Rundbrief Ostern 2015

von Heike Plöger und Jens Ransiekerstellt am 26.03.2015

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

kurz vor den Osterferien möchten wir Ihnen einige Informationen aus dem Schulleben der vergangenen Wochen zukommen lassen:

Besondere Ereignisse
In der letzten Woche wurde das Musical „ Im Riff geht’s rund“ unter Mitwirkung von etwa 60 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Forum aufgeführt. Das Besondere an dem Projekt war, dass Schülerinnen und Schüler unserer Schule, Bewohnerinnen und Bewohner des Wittekindshofs, der Lebenshilfe und der Stiftung Bethel sowie Schülerinnen und Schüler weiterer Bünder Schulen gemeinsam gesungen, getanzt und Theater gespielt haben. Es war eindrücklich, das gute Miteinander der jungen Menschen und ihre Freude auf der Bühne zu erleben. Das Projekt wurde von Frau Elges, Diakonin der diakonischen Stiftung Wittekindshof, Frau Ax, Tanzpädagogin und unseren Lehrerinnen Frau Kruse und Frau Thomas organisiert, vorbereitet und mit großem Erfolg durchgeführt. Die drei Aufführungen, eine Vormittagsaufführung für Bünder Grundschulen und zwei Abendaufführungen, waren sehr gut besucht und das Publikum hat die Aufführenden durch seine Anteilnahme und Begeisterung bestärkt. Wir freuen uns sehr über das Gelingen dieses Gemeinschaftsprojekts und danken all denen, die aktiv mitgeholfen oder das Projekt finanziell unterstützt haben!
In den letzten Wochen ist auf Initiative der Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Eckschmidt und Herrn Redecker eine Umfrage zur Zufriedenheit der Schülerinnen und Schüler mit der Mensa vorbereitet worden. Ziel ist es, die Ergebnisse der Umfrage auszuwerten und über diese auch mit der Stadtverwaltung Bünde ins Gespräch zu kommen. Die Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I, also der Klassen 5 – 9, haben die Umfrage im Rahmen einer Unterrichtsstunde online ausgefüllt. Nun bitten wir auch Sie als Eltern , die Umfrage online auszufüllen. In einem Elternbrief sind Sie bereits in der letzten Woche über das Verfahren informiert worden. Sie erreichen den Fragebogen unter folgendem Link: http://www.schoolserver.de/mensa-elternfragebogen.html
Da die Aussagekraft der Umfrage stark von der Teilnehmerzahl abhängt, bitten wir Sie um das Ausfüllen der kurzen Befragung. Danke für Ihre Unterstützung!
Die Ergebnisse werden in der Schulpflegschaftssitzung am 20. Mai vorgestellt und in der Schule ausgehängt.

Aus der Erprobungsstufe
„Ein geburtenstarker Jahrgang“ (NW, 7./8.3.2015)
Dieser geburtenstarke Jahrgang führte am FvSG dazu, dass 144 Mädchen und Jungen für den kommenden 5. Jahrgang angemeldet wurden. Damit nimmt unsere Schule die meisten Kinder in den Jahrgang 5 bei den weiterführenden Schulen in Bünde auf. Die Kinder werden aufgrund der gesetzlichen Vorgaben für die Klassenbildung sowie der Festlegungen durch den Schulträger auf fünf Klassen verteilt. Besonders erfreut ist die Schule darüber, dass das Bläserklassenprojekt mit 31 Anmel- dungen in das 18. Jahr seines Bestehens starten kann. Mit dieser Zahl lässt sich ein gutes Klangvolumen erzeugen.
Die Wangerooge-Fahrt der jetzigen 6. Klassen ist im Rahmen einer Umfrage ausgewertet worden. Die große Mehrheit der Schülerinnen und Schüler hat sich insgesamt positiv geäußert. Die
 page1image24416
Programmpunkte stoßen mehrheitlich auf große Zustimmung. Lediglich in Bezug auf die Ausstattung der Zimmer werden einige Änderungsvorschläge gemacht. Viele Schülerinnen und Schüler sehen die Fahrt als eine gute Möglichkeit, das Miteinander zu verbessern.
Die Wangeroogefahrt für den jetzigen 5. Jahrgang findet kurz nach den Sommerferien vom Sonntag, dem 23. August bis zum 3. September statt. Der vorbereitende Elternabend für alle 5. Klassen findet am Donnerstag, dem 23.04.15 um 19 Uhr in der Mediothek unserer Schule statt.

Aus der Mittelstufe
Die Wahl für die Differenzierungskurse für die neue Jahrgangsstufe 8 im nächsten Schuljahr wird mit einem Informationsabend vorbereitet. Dieser findet am 28. April um 19 Uhr statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden auch Inhalte des Religions- bzw. praktischen Philosophieunterrichts vorgestellt. Alle Eltern der Stufe 7 sind mit ihren Kindern dazu herzlich eingeladen.
Der diesjährige Informationsabend der Jahrgangsstufe 9 für die gymnasiale Oberstufe findet am 14. April um 19.00 Uhr statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung erläutert unser Oberstufenkoordinator Herr Albers die Grundzüge der Organisation der Oberstufe und informiert über die Wahlmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler. Der Termin richtet sich an die Eltern und die Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus werden die Klassen auch noch von ihren zukünftigen Jahrgangsstufenleitern informiert.
Da wir in den letzten Wochen von Cannabis-Konsum im Schulzentrum Nord erfahren haben und den Hinweisen sehr gründlich nachgegangen sind, möchten wir zur Stärkung der Suchtprävention im zweiten Halbjahr einen für alle interessierten Eltern offenen Informationsabend anbieten. Eine Einladung erhalten Sie, sobald ein Termin mit der Drogenberatungsstelle festgelegt ist. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 werden über unseren Schulsozialarbeiter Herrn Brandmeier über die Gefahren des Drogenkonsums und die Notwendigkeit der Abgrenzung aufgeklärt.

Aus der Oberstufe
Direkt nach den Osterferien beginnen die diesjährigen Abiturprüfungen. 157 Schülerinnen und Schüler sind zu den Prüfungen zugelassen worden und werden in drei Fächern Klausuren sowie in einem Fach eine mündliche Prüfung ablegen.
Am 14. April findet eine Informationsstunde für die Jahrgangsstufe EF zur bevorstehenden LK-Wahl statt. Die Schülerinnen und Schüler der EF können sich mit Schülern der Leistungskurse der Jahrgangsstufe Q1 in einem direkten Gespräch austauschen.

Aus dem Bereich der Berufsorientierung
Die für alle Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe verbindlichen Tage der Berufserkundung finden in diesem Schuljahr am 23.April 2015 (Girls‘/Boys‘ Day) und 13.Mai 2015 (Tag der mündlichen Abiturprüfungen) statt.
In den vergangenen Wochen ging es darum, zwei Betriebe zu finden, in denen ein für die Schülerinnen und Schüler interessantes Berufsfeld erkundet werden kann.
Die Anmeldung erfolgt unkompliziert über die Homepage der Schule unter der Rubrik: „Aktuelles > Anmeldung zur Berufserkundung“. Dort sind 4 Angaben zu machen, deren Auswertung es uns ermöglicht, sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler versorgt sind.
Sollte bisher noch kein Platz gefunden worden sein, so findet man auf der Homepage unter der Rubrik „Schulleben/Berufswahl/Kein Abschluss ohne Anschluss“ eine Excel-Tabelle mit 129 Betrieben aus dem Kreis Herford, die Plätze für eine Berufsfelderkundung zur Verfügung stellen.
Ansprechpartner bei Fragen oder Anregungen ist Herr Bormann.
Am Girls‘ und Boys‘ Day am 23.4. können natürlich auch die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 und 9 teilnehmen. Informationen und Formulare erhalten die Schülerinnen und Schüler direkt bei Frau Kaspari und Herrn Bormann. Wir freuen uns, wenn die Angebote dieses Tages von unseren Schülerinnen und Schülern genutzt werden, um den Berufsalltag kennen zu lernen.
 
Sport
Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Schulschach konnten unsere Schülerinnen und Schüler in den Wettkampfklassen III und IV große Erfolge verbuchen. Bei perfekten Bedingungen im Kreishaus in Gütersloh bei der Meisterschaft der WK III konnten Ilija Kettler, Pascal Brunke, Cedric Haas und Nicolai Haas sich gegen alle Mannschaften aus NRW durchsetzen und gewannen den Landestitel. Damit konnte seit vielen Jahren mal wieder eine Mannschaft aus dem Kreis Herford einen NRW-Titel erspielen und sich für die von der deutschen Schachjugend ausgerichtete deutsche Meisterschaft qualifizieren. Diese findet vom 24. bis 27.04.2014 in Grömitz (Schleswig-Holstein) statt. Auch die Spieler in der WK IV spielten in Gütersloh den Landesmeister aus. Eine starke Mannschaftsleistung zeigte die Schulschachmannschaft des FvSG mit Cedric Haas, Luca Hadjimitsos, Nicolai Haas und Lara Brunke. Nach sieben Runden konnten sie einen tollen 3. Platz erkämpfen. Den begehrten Qualifikationsplatz zur Deutschen Meisterschaft haben sie leider ganz knapp um einen Platz verfehlt. Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern ganz herzlich zu diesen großen Erfolgen und bedanken uns bei den Schülern und betreuenden Eltern Frau Haas und Herrn Brunke für ihren Einsatz für unsere Schule. An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal auf die neu eingerichtete Schach-AG an unserer Schule hinweisen. Sie findet immer mittwochs in der Mittagspause in R 130 statt und wird von Pascal Brunke, Leon Kassebaum sowie Herrn Kassebaum betreut.
In dieser Woche fand die diesjährige Sportlerehrung des Kreises Herford im Kreishaus statt. Wie freuen uns, dass unsere Leichtathletik-Schulmannschaft der WK II vom Landrat Christian Manz für ihren 2. Platz bei den NRW-Schulmeisterschaften 2014 ausgezeichnet wurde und bedanken uns bei den Schülerinnen und Schülern sowie den betreuenden Kollegen für ihren Einsatz für unsere Schule.

Ausblick
Am Donnerstag, dem 25. Juni 2015, möchten wir in enger Zusammenarbeit mit der SV einen Projekttag durchführen, der uns alle auf die Aufnahme von Flüchtlingskindern in einer nach den Sommerferien neu einzurichtenden Auffangklasse einstimmen soll. Ziel ist es, eine Willkommenskultur vorzubereiten. Geplant ist ein „Rundgang um die Welt“: Die einzelnen Klassen und Kurse beschäftigen sich mit dem Leben von Kindern und Jugendlichen in Ländern, in denen die politische Situation schwierig oder die Lebensumstände sehr beschwerlich sind, und können so Verständnis dafür entwickeln, warum Menschen aus ihrer Heimat fliehen (müssen). Die Erarbeitungen in den Klassen sollen dann ab dem Mittag allen zugänglich gemacht werden. Auch Sie als Eltern sind gegen Mittag zu einem Rundgang in die Schule eingeladen. Der Tag soll mit einem gemeinsamen Zusammensein ausklingen, bei dem evtl. Speisen aus aller Welt angeboten und musikalische Beiträge vorgestellt werden. Die SV wird an diesem Tag das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ vorstellen, dessen Ziel es ist, sich gegen Rassismus auszusprechen und im Alltag für Menschen, die benachteiligt sind oder werden, einzusetzen. Um als Schule die Anerkennung als „Schule ohne Rassismus“ zu erhalten, ist es nötig, dass 70 % aller am Schulleben Beteiligten durch ihre Unterschrift ihre Zustimmung zu den Grundsätzen des Projekts ausdrücken. An diesem Tag soll auch mit dem Sammeln der Unterschriften begonnen werden. Jährlich wird dann in der Schule ein selbst zu gestaltendes Projekt zu diesem Thema durchgeführt. Auch ein Pate aus dem öffentlichen Leben wird für dieses Projekt gesucht.

Personalsituation
Auch nach den Osterferien kommt es erneut zu Lehrerwechseln: Frau Gedamke, die als Vertretungslehrerin angestellt war, verlässt unsere Schule, da sie eine feste Lehrerstelle an der Gesamtschule Kirchlengern erhalten hat. Wir danken ihr für ihre Arbeit bei uns und wünschen ihr alles Gute. Wir konnten für die von Frau Gedamke unterrichteten Klassen und Kurse bereits einen Ersatz finden. Frau Böker, eine junge Kollegin mit der Fächerkombination Englisch und Deutsch, wird die Lerngruppen übernehmen. Wir wünschen Frau Böker bei uns einen guten Start! Frau Grothaus geht Mitte Mai in den Mutterschutz. Wir wünschen ihr für die dann beginnende Familienzeit alles Gute! Auch hier stehen die Vertretungen bereits fest. Folgende Lerngruppen werden von Frau Janetzki
übernommen: 6a (NW), 8e (BI), 9b (BI). Frau Acker wird die 7b und Frau Mählmann die 8b in Biologie übernehmen. Frau Sundermeier übernimmt dann den Mathematikunterricht in der 6a komplett.

Stundenplan
Nach den Osterferien ergibt sich durch das vorzeitige Unterrichtsende der Abiturienten eine deutlich verbesserte Sporthallen- und Fachraumsituation. So endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler (auch der Oberstufe) immer spätestens nach der neunten Stunde. In diesem Zuge mussten alle Pläne grundlegend geändert werden. Die Schülerinnen und Schüler sind von ihren Mentoren in dieser Woche darüber informiert worden.

Termine:
  • Die 7. Klassen fahren nach den Osterferien in die Eifel: Die Klassen 7a und 7b fahren am 14. und 15. April, die Klassen 7c und 7d am 15. und 16. April.
  • Am Dienstag, dem 14. April, erhalten die Schülerinnen und Schülern der EF die Möglichkeit, mit den Schülerinnen und Schülern der Q1 über ihre Leistungskurse in einen Austausch zu treten. Das soll die Wahlentscheidung erleichtern und Gelegenheit geben, Fragen und Unsicherheiten zu klären.
  • Der Informationsabend zur Oberstufe für die 9. Klassen findet am 14. April um 19.00 Uhr statt.
  • Die Klassen 8c, 8f, 8d und 8a haben ihren Aidspräventionstag nach den Ferien. Die genauen
    Termine für die einzelnen Klassen entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.
  • Der Schüler-Eltern-Beratungstag findet am 21. April zwischen 14.30 und 17.30 Uhr statt. Bitte tragen Sie Ihre Terminwünsche in den Schulplaner Ihres Kindes ein. Eingeladen sind insbesondere alle Eltern und ihre Kinder, bei denen die Leistungen nicht zufriedenstellend sind und die erfolgreiche Weiterarbeit im nächsten Schuljahr gefährdet ist. Die Lernzeit-Plus endet
    an diesem Dienstag bereits um 14.00 Uhr.
  • Der Girls‘ und Boys‘ Day findet am 23. April statt.
  • Der Elternabend für die Wangeroogefahrt des 5. Jahrgangs findet am 23. April um 19 Uhr in
    der Mediothek statt.
  • Die drei Projekttage im Fach Chemie für die 7. Klassen sind vom 20. bis 22. April.
  • Am Mittwoch, dem 20. Mai, findet um 14.30 Uhr der Begrüßungsnachmittag für die neuen
    5.-Klässler statt, auf dem sie ihre Mentorinnen und Mentoren, die Patinnen und Paten sowie die neuen Klassenkameraden erstmals kennenlernen. Außerdem werden ihnen an diesem Tag die Neigungsfachangebote konkret vorgestellt, so dass sie eine bessere Grundlage für ihre Wahl haben.
  • Der 13. Mai, der Tag der mündlichen Abiturprüfungen, ist ein Studientag. Regulärer Unterricht findet nicht statt. Für die EF sind an diesem Tag mündliche Prüfungen in Französisch.
  • Die beweglichen Ferientage sind Freitag, 15.Mai, und Freitag, 5. Juni.
  • Pfingstferien sind am Dienstag, den 26. Mai.
  • Die Sitzung der Schulpflegschaft findet am 20. Mai statt.
  • Die Entlassung der Abiturienten erfolgt am Mittwoch, dem 17. Juni. Alle Termine finden Sie unter: www.fvsg-buende.de.
    Der Rundbrief wird nur noch über unseren E-Mail-Verteiler an die Eltern verschickt. Zusätzlich finden Sie ihn auch auf unserer Homepage (www.fvsg-buende.de) in der Rubrik „Aktuelles“

  • Wir wünschen Ihnen nun gesegnete Ostertage und Ihnen und euch eine erholsame und schöne Ferienzeit!
     
Mit herzlichen Grüßen

Heike Plöger (Schulleiterin) und Jens Ransiek (stellv. Schulleiter)

zurück