Rundbrief Oktober 2015

von Heike Plöger und Jens Ransiekerstellt am 02.10.2015

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

kurz vor den Herbstferien möchten wir Ihnen einige aktuelle Einblicke in unser Schulleben geben und zugleich auf wichtige Termine in den kommenden Wochen hinweisen.

Unsere internationalen Klassen
Seit Beginn des neuen Schuljahres unterrichten wir bei uns Schülerinnen und Schüler, die als Flüchtlinge oder EU-Zuwanderer nach Bünde und in die nähere Umgebung gekommen sind und nun in unseren Alltag integriert werden sollen. Die Kinder erhalten in zwei bis vier Unterrichtstunden täglich Sprachunterricht und nehmen in den übrigen Stunden am Unterricht einer regulären Klasse teil. Auf diese Weise wachsen sie in unseren Schulalltag hinein und lernen auf unterschiedlichen Ebenen die deutsche Sprache. Mittlerweile haben wir zwei internationale Klassen, die sich einen Raum teilen. Bisher haben wir 17 Schülerinnen und Schüler aufgenommen; die Zahl erweitert sich wöchentlich. Die Schülerinnen und Schüler sind sehr motiviert, Deutsch zu lernen und werden von unseren Schülerinnen und Schülern meistens positiv aufgenommen. Über 80 Schülerinnen und Schüler sind bereit, ein Patenamt auszuüben. Darüber freuen wir uns sehr. Es ist wichtig, dass wir alle zusammen daran mitwirken, die Integration der zu uns kommenden Menschen zu ermöglichen. Die Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen ist zum Teil von großer Unsicherheit und Sorge bestimmt. Da sie sich uns gegenüber noch nicht versprachlichen können, wissen wir nicht, was die Kinder „umtreibt“. Umso wichtiger ist es, dass sie sich bei uns willkommen und angenommen fühlen können. Wir bitten Sie als Eltern, auch zu Hause diese Haltung mitzutragen und bei Ihrem Kind Verständnis für die besondere Situation der Kinder in den beiden internationalen Klassen zu wecken.
 
Wenn Sie die Kinder, die als Flüchtlinge zu uns gekommen sind, unterstützen möchten, würden wir uns freuen, wenn Sie uns Kleidungsstücke zukommen lassen, die Sie selbst nicht mehr für Ihre Kinder benötigen. Um gezielt unterstützen zu können, haben wir die benötigten Materialien aufgelistet. Bitte gehen Sie auf den folgenden Link und tragen Sie dort ein, welches Kleidungsstück oder Material Sie weitergeben können.
https://docs.google.com/spreadsheets/d/13eSofNIXedMz27lzAWo3vhEQ0M0ALYhG17JCJeCoZoY/edit?usp=sharing
 
Noch einige Hinweise:
Die Tabelle muss nicht abgespeichert werden, neue Eingaben werden automatisch gespeichert.
Die Materialien können nach den Ferien im Raum 111 der internationalen Klasse abgegeben werden.
-Die Tabelle wird regelmäßig aktualisiert, so dass die Eltern die Tabelle wiederholt aufrufen können/sollen.
Ein blauer Hintergrund signalisiert, dass es sich beispielsweise um eine Hose für einen Schüler handelt, ein roter Hintergrund steht für einen Gegenstand für Schülerinnen. Der gelbe Hintergrund bedeutet, dass es sich um geschlechtsunspezifische Materialien handelt.
 
Personalsituation
Wie Sie bereits vor den Ferien erfahren haben, ist die Stellensituation bei uns an der Schule – aufgrund der andauernden Stellenüberhangsituation im Regierungsbezirk und des sich daraus ergebenden Einstellungsstopps - angespannt. Wir werden den Bedarf in einzelnen Fächern daher weiterhin nur über Vertretungsstellen decken können. Zwischen Oktober und Februar werden einige Kolleginnen ihren Mutterschutz bzw. ihre Elternzeit antreten. Wir bemühen uns auch hier um Vertretungen. Den Kolleginnen wünschen wir für die Zeit des Mutterschutzes und die sich anschließende Elternzeit alles Gute!
Ein Lehrerwechsel wird sich aufgrund der oben beschriebenen Situation in vielen Klassen nicht vermeiden lassen. Uns ist es aber wichtig, dass wir Unterrichtsausfall vermeiden. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis!
Wichtig ist es uns, darauf hinzuweisen, dass der Sprachunterricht in den beiden internationalen Klassen nicht zu einer zusätzlichen Verknappung führt. Vielmehr stellt das Ministerium für den Sprachunterricht zusätzliche (Vertretungs-)Stellen zur Verfügung
Mit Frau Pollpeter und Frau Seifert können wir zwei Kolleginnen bei uns begrüßen, die zunächst nach Abschluss ihres Examens  im Rahmen ihres Referendariats  bei uns unterrichten werden. Ab November können wir ihnen Vertretungsverträge anbieten.
 
Raumsituation
Die Gestaltungsgruppe in der SV hat damit begonnen, die  Eingangshalle  umgestalten. Ziel ist es, Ecken zu schaffen, die zur Kommunikation einladen.
Neben dem Raum 103/ 105, der außerhalb des Unterrichts für die Ganztagsbetreuung und den Au­fent­halt der 5er und 6er in der Mittagspause bestimmt ist, haben wir einen Raum für die Mittel­stufe zur Verfügung gestellt und einen Arbeitsraum für die Oberstufe eingerichtet. Wir versuchen so, den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichen Alltagsstufen entgegenzu­kom­men und haben auch die Schülerinnen und Schüler in die Überlegungen zur Einrichtung der Räume miteinbezogen. Wichtig ist allerdings, dass sich alle an die für die Raumnutzung  vereinbarten Regeln halten.
 
Mitteilungen aus der Erprobungsstufe
Unsere neuen 5. Klassen haben sich mittlerweile eingelebt und sich an den Schulalltag gewöhnt.
Für die 6. Klassen begann das Schuljahr mit einem zweiwöchigen Wangerooge-Aufenthalt, der das Miteinander in der Klasse wie auch in der Stufe intensiviert hat.
Im Herbst beginnen nun die Vorbereitungen für die Aufnahme der zukünftigen 5. Klassen. In diesem Jahr findet der Tag der offenen Tür bereits im November (am Samstag, dem  21. November, um 10.00 Uhr) statt. Ihm gehen die Informationsveranstaltungen für die Eltern im Forum Ennigloh (12. November, 19.00-20.30 Uhr) und in der Gesamtschule Kirchlengern (9. November ab 19.00 Uhr) voran. Die Tage des Schnupperunterrichts liegen am 2. und 4. Dezember. Anmeldungen für den Schnupperunterricht sind ab dem 16.11. möglich. Erste Informationen finden Sie unter „Aktuelles“ auf unserer Homepage.
Bitte geben Sie die Informationen auch an interessierte Eltern weiter.
Der diesjährige Adventsbasar findet am Freitag, dem 27. November, von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. Dazu laden wir herzlich ein!
 
Aus der Mittelstufe:
Für den 8. Jahrgang beginnt in den kommenden Wochen die Phase der Berufsorientierung mit einer Potenzialanalyse, die von der Jugendhilfe Schweicheln durchgeführt wird. Die Eltern sind über das Verfahren und zusätzliche Möglichkeiten informiert worden und werden nach den Ferien um ihre Zustimmung gebeten.
 
Aus der Oberstufe:
Die Schülerinnen und Schüler der EF werden in den nächsten Wochen auf das Klausurschreiben in gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Fächern vorbereitet. Die dafür vor­ge­sehenen Unterrichtsstunden mit einem methodischen Schwerpunkt sollen den Schülerinnen und Schülern bei der Vorbereitung helfen und sie mit typischen Aufgabenstellungen sowie den Erwar­tungshorizonten vertraut machen.
Für die Schülerinnen und Schüler der Q1 beginnt die Phase der Facharbeit. Wir bemühen uns auch hier, die Schülerinnen und Schüler sowohl durch allgemeine Einführungen als auch durch individuelle Beratung zu unterstützen und wünschen gutes Gelingen!
 
Sportliche Aktivitäten:
Die Fußballmannschaft der Jungen hat am Bundesfinale in Berlin teilgenommen und einen beachtlichen 11. Platz erringen können. Besonders wichtig ist uns, dass die Teilnahme sich sehr positiv und stärkend auf das Miteinander in der Mannschaft ausgewirkt hat! Wir danken Herrn Finkemeyer und Herrn Weller für die gute Begleitung.
 
Kultur und Religion :
Wir laden Sie schon heute herzlich zum Weihnachtskonzert am 16. Dezember um 19.00 Uhr in die Kreuzkirche Ennigloh ein. Wir freuen uns auch, wenn Sie am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien um 12.00 Uhr am Adventsgottesdienst in der Kreuzkirche teilnehmen können.

Schülerfirma :
Unsere Schülerfirma „Schere-Stein-Papier eSG“ bietet weiterhin in jeder Pause in ihrem kleinen Laden in der Eingangshalle Schreib- und Schulbedarf an. Es handelt sich zu einem überwiegenden Anteil um nachhaltige Produkte. Die Schülerfirma wurde aktuell in das Projekt „Fair Trade Botschafter“ aufgenommen und wird die Arbeit in diesem Bereich intensivieren. Bitte unterstützen Sie das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Mit jedem Kauf tragen Sie und Ihre Kinder dazu bei, das sehr praxisorientierte Lernen zu unterstützen. Die Schülerfirma bittet noch einmal die langen Lieferzeiten der T-Shirts zu entschuldigen. Hier wird es nun zu einem Anbieterwechsel kommen.

Termine:
20.10.2015         Elternabend 5 (FachlehrerInnenvorstellung)
26.10.2015         Pädagogischer Tag des Kollegiums (Studientag, unterrichtsfrei)
26.10.2015         Berufserkundungstag Stufe 9
06.11.2015         Runder Tisch
10.11.2015         Schüler-Eltern-Beratungstag (Studientag, unterrichtsfrei)
21.11.2015         Tag der offenen Tür
27.11.2015         Adventsbasar
2. + 4. 12.15        Schnupperunterricht 4. Klässler
11.12.2015         Runder Tisch
16.12.2015         Weihnachtskonzert
22.12.2015         letzter Schultag vor den Weihnachtsferien (Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde)
12.01.2016         Elterninformationsabend neuer Jahrgang 5 im Schuljahr 2016/17
27.01.2016         Elternabend Jahrgang 5 (Einführung in das Kompetenzcurriculum)
25. – 29.01.16   Sozialpraktikum Jahrgang 9
(Alle Termine finden Sie auf der Homepage unter: www.fvsg-buende.de)
Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern nun erholsame und schöne Herbstferien und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit im Verlauf des Jahres!
                                                         
Heike Plöger und Jens Ransiek

zurück