Schüler spenden für Condega
Schüler spenden für Condega

Schüler spenden für Condega

von Felix Eisele 

 | 

erstellt am 27.01.2012



Foto: Andreas Röchter Foto: Andreas Röchter

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium übergibt Teil-Erlös des Weihnachtsbasars

Bünde. In der Adventszeit waren sie fleißig, jetzt ernten ihre Freunde in Nicaragua den Lohn ihrer Mühen. Stolze 7.504 Euro sind beim Weihnachtsbasar des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums zusammen gekommen. Ein Viertel davon wanderte am Mittwoch an den „Förderverein für Condega“.

Den Sprechern des Vereins war die Freude deutlich anzusehen, als sie von Ulrich Henze einen überdimensionalen Scheck über 1.876 Euro überreicht bekamen. „Unser Straßenkinderprojekt braucht pro Jahr etwa 20.000 US-Dollar“, erklärte etwa der stellvertretende Vorsitzende Daniel Freese, der neben den finanziellen Mitteln vom Kreis Herford und der Stadt Löhne auf weitere Spenden angewiesen ist, um die Anstrengungen des Vereins in Condega aufrecht zu erhalten.

Vornehmlich handelt es sich dabei um ein Jugendzentrum, in dem Nachhilfeunterricht, Schuluniformen, Materialien, Kultur- und Sportangebote sowie gezielte Beratungen für Eltern und Straßenkinder bereit gehalten werden. „Insgesamt erreicht das Projekt etwa 500 Kinder“, so die Vereinsvorsitzende Angela Holstiege, „es ist toll zu sehen, dass die Kinder dort ein zweites zuhause bekommen“.

Schon seit vielen Jahren engagiert sich auch das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium für das Projekt. „Uns war wichtig, dass wir jungen Menschen helfen und ein langfristig ausgelegtes Projekt unterstützen können“, so Ulrich Henze von der Schulleitung. Regelmäßige Berichterstattung über den Einsatz von Spendengeldern gebe ihm zusätzlich ein gutes Gefühl.

„Unser expliziter Dank geht an die Schüler, die sich beim Weihnachtsbasar so sehr ins Zeug gelegt haben“, erklärte Daniel Freese abschließend. Das dort erwirtschaftete Geld verbleibt zur Hälfte in den beteiligten Klassen, ein weiteres Viertel geht an ein Schulprojekt im afrikanischen Malawi.

© 2012 Neue Westfälische
11 - Bünde, Freitag 27. Januar 2012