Projektwoche Sommer 2018

 erstellt am 22.05.2018

Projekt: Physikalische Experimente mit einfachen Mitteln, Jg. 5/6
Du experimentierst gerne in Nawi? Du willst wissen, wie Sachen funktionieren? Dann bist du hier richtig! In der Projektwoche werden wir einige interessante Experimente hauptsächlich aus dem Bereich der Physik mit euch durchführen und damit technische oder Naturvorgänge erklären.
Du kennst selbst ein interessantes Experiment, das du immer schon einmal ausprobieren wolltest oder das du gerne den anderen Kindern zeigen möchtest? Dann kannst du uns das am besten im Vorhinein oder am ersten Projekttag vorschlagen. Wenn sich das Experiment mit unseren Mitteln durchführen lässt und die wissenschaftliche Erklärung dahinter für euch einigermaßen verständlich ist, dann können wir auch von euch vorgeschlagene Experimenten gerne durchführen!
 
 
Projekt: Dinosaurier und Fossilien, Jg. 5/6
Wann haben die Dinosaurier gelebt? Welche Tiere und Pflanzen gab es in der Erdgeschichte sonst noch auf diesem Planeten? Wie haben alle diese Organismen gelebt und woher weiß man das heute eigentlich?
 Diese und ähnliche Fragestellungen sollen in dem Projekt in Form von verschiedenen Aktivitäten (eigenen kreativen Arbeiten, Videos, Besuch des Doberg-Museums etc.) näher beleuchtet werden. Des weiteren sollen Möglichkeiten erörtert werden, wo und wie man auch in der näheren Umgebung von Bünde Fossilien suchen und finden kann; bei Interesse (und mit Unterstützung einiger Eltern) könnte auch eine Fossilien-Sammelexkursion in einen Steinbruch des nahegelegenen Wiehengebirges organisiert werden.
 
 
Projekt: Schaukastenbau, Jg. 5
In diesem Projekt werdet ihr von der Entdeckung eines altägyptischen Grabes erfahren und anschließend selbst eine Grab-Schatzkammer in einen m Schuhkarton bauen, geheimnisvoll beleuchtet. Dazu kommt eventuell noch das Schreiben und Entschlüsseln von Hieroglyphen.
 
 
Projekt: Kosmetik selbst gemacht, Jg. 5
In diesem Projekt wird gelernt, wie sich Kosmetikartikel wie Cremes, Lippenstift oder Seife zusammensetzen und funktionieren.
Es sollen auch Kosmetik-Artikel selbst hergestellt werden.
 
 
Projekt: Lego Stop Motion, Jg. 5/6
Das Projekt richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen. Im Verlauf der Woche wollen wir kleine Lego Stop Motion Filme drehen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr benötigt lediglich eure liebsten Lego-Bauwerke, eine gute Idee sowie die entsprechende App, die ihr kostenlos herunterladen könnt.
 
 
Projekt: Schmuckwerkstatt, Jg. 5/6
In der Schmuckwerkstatt können Ketten, Armbänder, Ohrringe, Schlüsselanhänger und andere Accessoires gebastelt werden. Vielfältige Materialien stehen zur kreativen Verfügung, z.B. Perlen, Bänder, Wolle, Filz, Knöpfe etc. Einige Materialien, z.B. Papierperlen, werden selber hergestellt.
 
 
Projekt : Grüne Küche, Jg. 5/6
Wir sind es gewohnt, unsere Lebensmittel im Supermarkt einzukaufen, dabei bietet uns die Natur zahlreiche Kräuter und andere Pflanzen, die wir essen und zu leckeren Gerichten verarbeiten können!
Gemeinsam wollen wir erkunden, welche essbaren Pflanzen in der Umgebung wachsen und wie man sie in der Küche nutzen kann. Wir werden Heil- und Küchenkräuter kennenlernen, gemeinsam Leckeres daraus zubereiten und einen Ausflug in einen botanischen Garten unternehmen. Freut euch auf eine tolle Woche rund um Kräuter, Küche und Natur!
 
 
Projekt: Tennis, Jg. 5/6
Das Projekt Tennis 5/6 richtet vor allem an Anfänger und findet in Randringhausen bzw. in Kirchlengern statt. Es muss dafür gesorgt werden, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den Treffunkten gebracht und abgeholt werden. Vorerfahrungen sind nicht nötig. Tennisschläger können auch in Teilen gestellt werden. Es findet in jedem Fall eine Vorbesprechung statt. Das Projekt wird von Herrn Ueckermann, einem ehemaligen Kollegen der derzeit unsere Tennis-Schulmannschaften betreut, durchgeführt.
 
 
Projekt: Vielfalt des Lebens, Jg. 5/6
In diesem Projekt werden wir Tiere fangen, beobachten und erforschen, die in der Nähe der Schule zuhause sind. Beispielsweise werden wir Schnecken fangen und ihnen beibringen über eine Messerklinge zu klettern, Mäuse beobachten und kleine Experimente mit ihnen durchführen, Stabheuschrecken füttern und für sie ein zuhause (Terrarium) einrichten und Vögel am Hücker Moor beobachten. Interessierte Schülerinnen und Schüler sollten tierlieb und biologisch interessiert sein.
 
 
Projekt: Portraitcollage, Jg. 5/6
Ihr wolltet schon immer mal ein tolles, künstlerisches Bild von euch anfertigen, für euch selbst oder als Geschenk? Dann macht doch mit uns zusammen eine Portraitcollage von euch selbst! Wiedererkennungswert garantiert! 
Für diese Collage dürft ihr euch verkleiden, eine bestimmte Pose machen oder ein nettes Selfie von euch mitbringen. Ihr könnt zusätzlich ein persönliches Element in eurem Bild darstellen, ein Hobby, ein Haustier, einen Urlaubsort oder ähnliches. 
Die Collage ist wirklich sehr einfach und extrem effektvoll, man muss nicht allzu viel beachten und kann, von der Technik her, recht frei arbeiten und vieles ausprobieren. Ihr könnt euch z.B. in unterschiedlichen Posen an unterschiedlichen Orten darstellen und so eine ganze Collage-Reihe von euch erstellen. Eurer Phantasie in der Gestaltung und Farbgebung sind keine Grenzen gesetzt. Arbeiten werdet ihr mit Fotos, verschiedenen Papieren, Folien und Stiften. Wenn ihr möchtet und noch Zeit bleibt, könnt ihr gerne Fotos von Familie und Freunden mitbringen und für sie eine weitere Portraitcollage machen. Freuen werden sie sich über dieses besondere Bild in jedem Fall und ihr sicherlich auch!
 
 
Projekt: Superhirne sind Superhelden, Jg. 5/6
In diesem Projekt wirst du entdecken, dass Du ein Superhirn hast und wirst für Deine Freunde zum Superhelden. Du glaubst uns nicht? Dann komm vorbei und überzeuge Dich selbst. Wie werden Dir zeigen, dass man sich Vokabeln, Zahlen und Namen super leicht merken kann, sodass nicht nur Deine Mitschüler, sondern auch Deine Lehrer staunen werden. Außerdem werden wir Dir Lerntechniken zeigen, die Du auch nutzen kannst, wenn Du die Schule längst verlassen hast.
 
 
Projekt: Theater/Sketche, Jg. 5/6
Gefällt es dir spielerisch in eine andere Rolle zu schlüpfen? Hast du Freude daran, dich zu verkleiden, dich auf eine Welt der Ideen einzulassen und vor Publikum etwas zu schauspielern?
Theaterspiel ist die Verbindung aus Theater und Spiel:
Zunächst werden wir uns spielerisch „aufwärmen“ - wie beim Sport – hierbei unsere Stimme, unsere Mimik und Gestik, unsere Körpersprache, trainieren, um unserem Spiel vor Publikum Ausdruck zu verleihen (evtl., wer mag, auch mit Gesang?)
Nachdem wir durch Spiel vor dem Publikum der Gruppe sozusagen „warm“ geworden sind, werden wir ein paar Sketche und kleinere Theaterszenen entweder passend für uns umarbeiten oder sogar selbst verfassen und gemeinsam an einer bühnenwirksamen Umsetzung planen. Eure eigenen kreativen Text-, Kostüm-, Bühnen- und Spielideen sind hier besonders gefragt!
Theater ist schließlich Verwandlung und der Auftritt vor Publikum als Abschluss dieses Projektes.
 
 
Projekt: Rund um den Hund – HUNDESPORT und mehr, Jg. 5/6
Geplant ist u.a. folgendes:
-          Kennenlernen von verschiedenen Hundesportmöglichkeiten
-          Verschiedene Rassen und deren Aufgaben
-          Weitere Einsatzmöglichkeiten von Hunden: Blindenbegleithund, Jagdhund, Rettungshund
-          Dokumentation des Projekts mit Bildern und Video und einem Bericht für die Homepage durch euch
 
Wir werden neben der Theorie auch vieles praktisch kennenlernen, deswegen ist jemand mit einer Hundehaarallergie in diesem Projekt leider nicht so gut aufgehoben! Da wir voraussichtlich einige Außentermine wahrnehmen werden, müsst ihr euch bereit erklären, an einigen Tagen mit einem verkehrstüchtigen Fahrrad zur Schule zu kommen (Helmpflicht!).
Wir freuen uns auf euch.
 
 
Projekt: Märchenstunde Reloaded, Jg. 5-7
Du warst schon immer ein großer Fan von Märchen und Geschichten oder wenn du ans Bücher lesen denkst, fühlst du dich, als wenn Weihnachten wäre? Dann bist du genau richtig in diesem Projekt! Wir möchten alten Schwarten einen neuen Schliff verpassen. Komm zu uns und verwandle einen hässlichen alten Frosch in einen modernen, smarten Prinzen.
Details:
Wir lassen die SuS eine Auswahl aus verschiedenen Märchen treffen. Im Anschluss soll das ausgewählte Märchen für eine moderne Interpretation umgearbeitet werden und ein Aufführung vorbereitet werden. Am letzten Tag führen dann alle Gruppen ihre Arbeit vor. Optinoal: (Wir machen daraus eine Art Wettbewerb und versehen die ersten Plätze mit kleinen Preisen)
 
 
Projekt: SI-Band-Projekt, Jg. 5-9
„Der Projekttitel spricht für sich: Gemeinsam suchen wir Songs aus, um sie mit Stimme und Instrumenten auszuprobieren und einzuüben. Vorkenntnisse auf einem Instrument oder Vorerfahrungen mit der eigenen Stimme und Spaß am gemeinsamen Musizieren sind Voraussetzung.”
 
 
Projekt: Tolle Erlebnisse in respektvoller Höhe – Klettern für Anfänger und Fortgeschrittene, Jg. 6/7 
 Klettern mit Sicherung (z.B. Toprope) ist für viele der Einstieg in die vertikale Welt. Verständlicherweise können Höhe und Exponiertheit für viele Anfänger zur Unsicherheit führen. Aber bereits nach wenigen Stunden werden deine Handgriffe vertrauter, während die Konzentration auf die eigentliche Kletterbewegung zunimmt und der Spaß beginnt. In diesem Projekt erfährst du:
 - wie du dich anseilst, - wie der Partnercheck funktioniert,  - die Grundlangen der Sicherungstechnik, - die Funktion und Bedienung der Sicherungsgeräte. 
 Alle Klettermöglichkeiten in der Halle und auf dem Schulhof sowie Kistenklettern werden im Projekt angeboten. Außerdem werden wir an einem Projekttag einen Ausflug in einen Kletterpark organisieren. Die Kosten für diesen Ausflug werden ca. 25-30€ betragen. Die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten ist in diesem Fall notwendig.
 

Projekt: Brettspiele, Jg. 6/7
SPIELE ERFINDEN UND BAUEN: In dieser Projektgruppe sollt ihr die Möglichkeit erhalten, ganz eigene (Brett)Spiele zu erfinden und sie selbst zu bauen. Dafür bringt ihr unterschiedliches Material mit wie zum Beispiel eine bunte Knöpfe-Sammlung, Holz, Korken, Pappe und vieles mehr. Für das Spiel kannst du Karten und Spielregeln erstellen sowie Würfel, Spielsteine und Figuren selbst basteln. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Am Ende probieren wir dein/euer Endprodukt natürlich auch aus.

 
Projekt: Hip Hip / Breakdance, Jg. 6/7
- Ursprung und Geschichte der Hip-Hop-Bewegung kennenlernen
- Einführung und Erweiterung der tänzerischen und akrobatischen Fähigkeiten
- Bewegungen erproben, ausprobieren, improvisieren, kombinieren, gestalten und dabei ein neues Bewegungsrepertoire erwerben
- Erstellung einer eigenen Tanz-Choreografie als Abschlussprodukt
- Musik- und Choreografiewünsche werden berücksichtigt!
 
 
Projekt: „Wir bauen das Mittelalter", Jg. 7
Es ist die Zeit der Ritter, Burgen, Städte, aber auch der Hanse, der Wikinger und vielem mehr. Ihr habt Lust, euch in bestimmte Dinge, Orte oder Personen des Mittelalters hineinzuversetzen, ihre Geschichte neu zu schreiben und anschließend zu bauen? Dann seid ihr hier richtig!
Wir gehen 1. dem Mittelalter auf den Grund und bauen 2. Objekte, Gebäude, Schiffe etc. nach, zu denen wir 3. eine kleine Geschichte schreiben.
Zum Basteln können wir alles an Material benutzen, was wir in die Hände bekommen.
Für dieses Projekt braucht ihr also Folgendes: Geschichtsbegeisterung, einen klaren Kopf und  Kreativität.
 

Projekt: Escape Room, Jg. 7
Eingeschlossen in einen Raum. Und nur wer es schafft die versteckten Hinweise zu finden, die Codes zu knacken und die Rätsel zu lösen, findet am Ende wieder den Weg  in die Freiheit. Werdet zu Konstrukteuren eures eigenen Escape Rooms und schickt eure Mitschüler und Lehrer in einen von euch vorbereiteten und präparierten Raum. Werden sie in der Lage sein eure Codes und Rätsel zu knacken? 


Projekt: Schülerzeitung, Jg. 7/8
Die Redakteure unserer Schülerzeitung “STEINTimes” und die betreuenden Lehrer laden alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen ein, sich während der Projektwoche mit den Themen Journalismus und Zeitung zu beschäftigen, um verschiedene Artikel rund um die Projektwoche zu schreiben und zu veröffentlichen.
 
 
Projekt: Siebdruck und Linoldruck, Jg. 7/8
„Textile Druckwerkstatt“
In der Projektwoche werden wir die Techniken des mehrfarbigen Siebdruckes und des Linoldruckes erkunden. Ausgangspunkt sind eigene Motive, die wir gemeinsam für den Druck vorbereiten. Alle Teilnehmer sind aufgefordert, eigene T-Shirts, Pullis, Stoffbeutel mitzubringen, um diese kreativ zu gestalten.

 
Projekt: Geocaching, Jg. 7/8
Du hältst dich meistens draußen auf und erkundest gerne die Umgebung? Du bist einigermaßen sportlich? In dir steckt (unbewusst) ein Schatzsucher?
Dann ist dieses Projekt genau das richtige für dich: Geocaching!
Geocaching ist die moderne Version der Schnitzeljagd. Dabei werden mittels GPS-Geräten oder Smartphones überall in der Umgebung sogenannte Caches, also versteckte Schätze gesucht.
In unserem Projekt wollen wir uns zum einen über das Geocaching und seine (technischen) Hintergründe informieren, zum anderen aber auch selbst als Schatzsucher aktiv werden. Dabei machen wir uns in größeren und kleineren Gruppen auf, um Caches zu finden, gestalten aber auch selbst unsere eigenen Schnitzeljagden.
 
 
Projekt: Hörspielerstellung, Jg. 7/8
Die drei ???, Bibi Blocksberg und TKKG waren die Helden deiner Kindheit und du wolltest schon immer gerne selbst ein Hörspiel erstellen. Dann hast du jetzt bei diesem Projekt die Möglichkeit dazu! Mit Unterstützung durch Rat und Tat kannst du gemeinsam mit anderen Schülerinnen und Schülern dein eigenes Hörspiel erstellen, egal, ob lustig, spannend oder dramatisch. Ihr schreibt die Geschichte und nehmt sie auf. Wir zeigen euch, was für ein Hörspiel wichtig ist, erklären euch die technischen Dinge und geben euch Tipps rund ums Thema „Hörspiel“.
 
 
Projekt: Literarische Schreibwerkstatt, Jg. 7/8
Habt ihr Spaß daran, eigene Texte zu verfassen? Schreibt ihr in eurer Freizeit schon fleißig Geschichten oder Gedichte? Habt ihr vielleicht sogar schon ein längeres Projekt in Arbeit, das auf Vollendung wartet? Oder habt ihr eine interessante Geschichte im Kopf, ohne so richtig zu wissen, wie ihr anfangen sollt? Wenn ihr mindestens eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten könnt, dann würde ich euch gerne in diesem Projekt begrüßen. Dort habt ihr Gelegenheit, euch mit anderen Schreibinteressierten auszutauschen, an eigenen Texten zu arbeiten, diese vorzustellen und mit anderen ins Gespräch zu kommen.
Bei Interesse wäre auch eine Teilnahme an einem der folgenden Literaturwettbewerbe denkbar: „Eine Welt für dich und mich“ (Infos unter www.auswaertiges-amt.de/blob/1786594/39d2dcf76fb826e5984ad2e7069513e2/eine-welt-fuer-dich-und-mich-informationen-data.pdf) oder „Future Jobs – Arbeitswelten der Zukunft“ (Infos unter www.lizzynet.de/wws/schreibwettbewerb-futurejobs.php).
 
 
Projekt: Spaß mit Luftwellengleitern – verstehen, bauen, fliegen, Jg. 7/8
In Videos über den aus Amerika stammenden Trend der Luftwellengleiter kann man sehen, wie Schüler mit einem Gleiter vor der Stirn durch den Klassenraum gehen. Ist da Hexerei im Spiel oder heiße Luft, die von einem überhitzten Kopf abgeht? Nichts dergleichen! Also partout keine Zauberkräfte!
In diesem Projekt lüften wir das Geheimnis um diese faszinierenden Fluggeräte, bauen verschiedene Modelle und erlernen sie zu fliegen.
 
 
Projekt: Ringen und Kämpfen, Jg. 7/8
Ringen ist ein Zweikampf ohne Tritte und Schläge, bei dem es darum geht, beide Schultern des Gegners gleichzeitig auf den Boden zu drücken. Ringen ist eine der ältesten olympischen Sportarten und ist in vielen Ländern immer noch ein Nationalsport.
Es geht um das verantwortliche und faire miteinander Kämpfen, zur Förderung des Erlernens neuer Techniken und Fähigkeiten sowie einer besseren Kontrolle über den eigenen Körper.
 
  
Projekt: „Le Parkour – Der Weg ist das Ziel“, Jg. 8/9
In unserem Projekt sollen die Jugendlichen die Trendsportart „Le Parkour“ kennenlernen.
Unter besonderen Bedingungen werden dazu in der Sporthalle zunächst die Basics zur Überquerung von Hindernissen gelegt, bevor darauf aufbauend schwierigere Herausforderungen auf die SuS warten.
Der sicherheitsrelevante Aufbau von Gerätelandschaften spielt dabei eine zentrale Rolle, vor allem auch um auftretenden Ängsten entgegenzuwirken und Unfälle zu verhindern.
Zum Abschluss der Projekttage werden wir dann versuchen, die erlernten Fertigkeiten in den Straßen von Bünde anzuwenden.
Für dieses Projekt braucht ihr gute Turnschuhe, die festen Halt geben und euer gewohntes Sportzeug. Für ausreichend Getränke solltet Ihr ebenfalls sorgen.
 
 
Projekt: App-Programmierung, Jg. 8/9
In dem Projekt „App-Programmierung“ werden mit dem MIT-Appinventor zunächst Android-Apps nach Anleitung und später eigene Apps für Handys entwickelt. Der Appinventor stellt bereits viele Blöcke so zur Verfügung, so dass wir relativ schnell erste Ergebnisse erzielen können.
Getestet werden die Apps auf eigenen Androidgeräten oder als Simulation auf dem PC. Vorkenntnisse sind keine Voraussetzung.
Damit allerdings programmiert werden kann, ist ein Google-Konto für jede 2-er Gruppe nötig.
 
 
Projekt: Das Marta in Herford - Ein Gesamtpaket, Jg. 8/9
Marta – ihr erkundet das Museum
Marta – ihr erkundet das Gebäude
Marta – ihr erkundet die Kunst im Museum
Marta – ihr macht vor allem selber Kunst im Atelier des Museums mit Hilfe eines Fachmanns aus dem Museum, der euch anleitet und unterstützt!
 
Wir fahren an 3 oder 4 Tagen nach Herford – das Museum liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs –, werden dort jeweils ca. 3 Stunden sein und sind mittags wieder zurück in Bünde. Die genauen Kosten werden noch bekannt gegeben.
 
 
Projekt: „Ein eigenes Spiel entwickeln“, Jg. 8/9
Du wolltest schon immer eine eigene Welt kreieren? Andere nach deinen Regeln Spaß haben lassen? Du bist kommunikativ und verbringst deine Zeit gerne in Gesellschaft?
Dann bist du hier genau richtig! 
In diesem Projekt werden wir in Kleingruppen unsere eigenen Spiele entwickeln. Dazu gehört natürlich ein kurzer Einblick in die Spieltheorie, bevor es richtig losgehen kann. Im Theorieteil wirst du sehen, dass mehr zu einem Spiel gehört, als bloße Regeln. Wir werden eine Spielwelt brauchen, ein Spielziel, dann kommen die Regeln und zum Schluss muss auch das Material passen. Kreativität, Teamgeist und Zielstrebigkeit sind gefragt.  Aber das Wichtigste ist, dass wir dabei den Computer nicht brauchen werden. Denn hier geht es um Gesellschaftsspiele und ein reales Miteinander. 
Unser Ziel ist es, dass am Ende dieser Woche alle etwas Neues geschaffen haben und jeder die Möglichkeit hat, unsere Spiele auszuprobieren.
 
 
Projekt: Sporthelferausbildung am FvSG, Jg. 8/9
Sporthelferinnen und Sporthelfer sind speziell ausgebildete Schülerinnen und Schüler, die Bewegungs-, Spiel und Sportangebote für Mitschülerinnen und Mitschüler im außerunterrichtlichen Sport und im Ganztag ihrer Schule gestalten und durchführen. Tätigkeitsfelder der Sporthelferinnen und Sporthelfer sind: Pausensport, Schulsportgemeinschaften, Schulsportfeste, sportorientierte Projekte, Schulfahrten und natürlich bringen Sporthelfer/innen viele eigene Ideen ein!
In der Projektwoche wird der wesentliche Teil der Ausbildung vollzogen. Darüber hinaus wird ein kurzes AG- oder Vereinspraktikum verlangt, um die Qualifikation zum Sporthelfer zu erlangen.
Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen, die danach mindestens zwei Jahre an der Schule als Sporthelfer/in eingesetzt werden sollen.
Es wird bereits im Vorhinein eine Informationsveranstaltung geben, in der alle weiteren Fragen geklärt werden können und in der auch über damit verbundene Verpflichtungen aufgeklärt wird.
Die Sporthelferausbildung ist gleichbedeutend mit der Ausbildung zum Gruppenhelfer I.
 
 
Projekt: Fahrradtouren ins Ravensberger Hügelland, Jg. 8/9
Wir möchten alle Schülerinnen und Schüler, die Lust auf Fahrradfahren - und Spaß an der Erkundung einschlägiger historischer und geographischer Orte in unserer näheren und weiteren Umgebung haben, zu diesem Projekt einladen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Schutzhelm, Mitnahme von Regenkleidung und, als Wichtigstes, ein verkehrstüchtiges Fahrrad, das allen Anforderungen der Straßenverkehrsordnung entsprechen muss. Wir möchten Euch bitten auf E-Bikes zu verzichten, damit alle die gleichen Voraussetzungen für die Bewältigung der Strecken haben. Wir werden an den vier Tourtagen als Aufwärmübung zunächst Enger im Süden von Bünde besuchen, am zweiten Tag geht es nach Melle im benachbarten Niedersachsen, das mit Herrenhäusern und Erinnerungen an die bäuerlichen und handwerklichen Traditionen der Jahrhundertwende aufwartet. Am dritten Tag touren wir über Enger und den Hasenpatt nach Bielefeld zum Obersee und am vierten Tag radeln wir entlang der Else und der Werre zur Werremündung in die Weser bei Bad Oeynhausen. Als Produkt soll eine begleitende Dokumentation unserer Touren aus Texten/Bildern (von euch angefertigt) entstehen. Wir freuen uns schon sehr mit Euch als aktiven, begeisterten RadfahrerInnen dieses sportliche Projekt anzugehen.
 
 
Projekt: Spielgerätebau, Jg. Q1
Das Projekt „Spielgerätebau“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und Q1, die Interesse daran haben, unser Schulgelände und dessen Bewegungsangebote mitzugestalten. Im letzten Jahr haben wir mit der Projektgruppe einen Slackline – Park gebaut, der es ermöglicht, zeitgleich bis zu 9 Slacklines zu spannen und die eigenen Balancierkünste zu trainieren. Hierfür haben wir mehrere Tonnen Erde, Zement und Baumstämme bewegt, was zwar körperlich sehr anstrengend, abschließend jedoch sehr lohnend war.
In diesem Jahr wollen wir ein Kooperationsspiel und einen kleinen Balancierparkour bauen, sowie das Beachvolleyballfeld instand setzen.
Wenn du Interesse hast und dir ein Bild von unserer Projektarbeit machen möchtest, schau doch mal an der Beachvolleyballanlage auf dem Sportplatz vorbei.
 
 
Projekt: Rock/Pop Band, Jg. Q1
Wir werden bekannte Songs aus dem Rock/Pop Bereich erarbeiten. Hierzu können die Teilnehmer Vorschläge machen. Teilnehmen können alle Interessierten Instrumentalisten und Sänger aus der Q1. Voraussetzung ist lediglich Freude am gemeinsamen Musizieren. Am Ende der Projektwoche werden die erarbeiteten Songs im Rahmen eines kleinen Konzertes präsentiert.
 
 
Projekt: Fotografie am Limit, Jg. Q1
„Neben den umfangreichen technischen Möglichkeiten von Digitalkameras kann man durch weitere technische Tricks und speziellen Programmen in folgenden Bereichen die Fähigkeiten der Kamera enorm erweitern. In der Panoramafotografie ist es möglich den Blickwinkel der Kamera auf 360° zu steigern. Durch das Photostacking kann man die Tiefenschärfe vergrößern. Und durch Blitzlichter ist Kurzzeitphotografie möglich. Beispielbilder sind leicht mit den obigen Stichwörtern in einer Bildersuchmaschine zu finden.
Für das Projekt ist es sinnvoll, wenn ihr eine Kamera habt, in der man Blende, Belichtungszeit und Empfindlichkeit manuell einstellen könnt. Von Vorteil ist es, wenn ihr folgendes ebenfalls mit zur Schule bringen könnt: Ein Laptop mit dem ihr die Bilder der Kamera bearbeitet, ein Stativ und Zusatzblitz.“
 
 
Projekt: Foto-AG, Jg. Q1
Das Projekt widmet sich den Grundlagen des Fotografierens (Blenden- und Belichtungswerte, Bildaufbau und Gestaltung durch Schärfe und Unschärfe), der Portraitfotografie, der Makrofotografie und der Dokumentation der Projektwoche. Über die entstandenen Fotos wird diskutiert und gezeigt, wie man sie am Computer bearbeiten kann. Die Ergebnisse werden im Almanach und auf der Homepage der Schule präsentiert. Eine schuleigene digitale Spiegelreflexkamera steht zur Verfügung; trotzdem ist es von Vorteil, wenn die Teilnehmer eine eigene digitale Kamera mitbringen.
 
 
Projekt: Pizza, Pommes und Co - das muss nicht sein! Jg. Q1
In dem Kurs wollen wir uns mit der Frage auseinandersetzen, was eine gesunde, ausgewogene Ernährung kennzeichnet und wie man diese unkompliziert und geschmackvoll zubereiten kann. Schlagworte wie superfoods, vegan, regional, saisonal, biologisch gewinnen in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung - aber was bedeuten sie genau? Hierzu werden wir unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung Gerichte fernab des Fastfoods zubereiten und dabei aktuelle Trends berücksichtigen. Eure Ideen sind uns dabei herzlich willkommen!
 
 
Projekt: Produktion von „Erklärfilmen“ übers FvSG, Jg. Q1
Unsere Schule ist ein riesiges System bestehend aus unterschiedlichen Personengruppen, Gebäuden, Aufgaben, Regeln, Konzepten und Gewohnheiten, das sich den Beteiligten ganz selbstverständlich erschließt, für Außenstehende jedoch nur schlecht zu durchschauen ist. Aus diesem Grund werden wir in unserem Projekt Erklärfilme über unserer Schule produzieren, die dann auf unserer Homepage präsentiert oder auch in anderen Zusammenhängen, in denen sich unsere Schule vorstellt, Verwendung finden sollen. Zur Produktion gehören die Auswahl erklärungswürdiger Aspekte, die Entwicklung von Ideen und Konzepten für die Filme, Dreharbeiten mit dem Smartphone / der DSLR-Kamera (vorhandene Filmausrüstung bitte mitbringen!) und die Nachbearbeitung und Gestaltung der Filme am PC.
 
 
Projekt: „Aus oll mach toll“ (Upgrading), Jg. Q1
Hast du auch ein „altes“ Kleidungsstück im Schrank, das noch passt und eigentlich noch in Ordnung ist, du aber mittlerweile zu langweilig oder zu wenig attraktiv findest, dann bist du in diesem Projekt richtig. Wir schauen uns dein Kleidungsstück - auch Taschen ect. sind möglich – an und überlegen gemeinsam, wie man es aufpeppen kann. Es soll aber nicht nur bei den Überlegungen bleiben, sondern der Planung sollen auch Taten, sprich die praktische Umsetzung oder Näharbeit, folgen.
 
notwendige Materialien: Garne, Nadeln, Maßbänder, Nähmaschinen, Probestoffe zum Üben sowie für die ersten, einfachen Produkte, Schnittmuster bzw. Heftvorlagen für einfache Veränderungsbeispiele, Pauschpapier
 
Vorlauf des Projektes:
- Einkauf von Stoffen für das erste Nähen sowie einzelner Utensilien
- Anfertigung erster Ansichtsmodelle sowie erster Schnittmuster
- erstes Treffen mit den teilnehmenden Schülern ca. 1 Woche vor Anfang der Projektwoche zur Absprache des geplanten Vorgehens bzw. zur Sichtung der Kleidungsstücke und zum ersten Ideenaufwurf
   → Möglichkeit, eigene Ideen für den 3.-5.Tag zu entwickeln und evtl. Materialien besorgen
 
Ablauf des Projektes:
1.Tag: - Einführung in verschiedene Nähstiche (per Hand: heften, steppen, versäubern, …)
           - Einführung in verschiedene Stoffe sowie deren Eigenschaften (Fadenlauf, Dehnverhalten,…) und effektiven Nutzung (Zuschneiden, …)
           - Einführung in Veränderungsmöglichkeiten/ Upgrading
             → Anfertigen des 1.Produktes
           - Planung für die nächsten Tage
 
Folgetage: - Erarbeiten eigener Nähideen (z.B. aus Burda-Heften,…)
                  - Zuschneiden der Stoffe unter Einbindung des Fadenlaufs
                  - Vorarbeiten per Hand (stecken, reihen, proben,…)
                  - Fertigstellung des gewählten Produktes
 
3.Tag usw.: Nähen verschiedener Modelle
                  → je nach Können mit entsprechendem Schwierigkeitsgrad
 
 
Projekt: Stadtgeschichte am Beispiel Osnabrück, Jg. Q1
Viele interessante historische Themen können im regulären Unterricht nicht behandelt oder nur kurz gestreift werden. Bei diesem Projekt besteht die Möglichkeit sich mit einem frei gewählten Thema zum Beispiel Wehranlagen, Hexenverfolgung, Entwicklung der Eisenbahn, jüdisches Leben usw. und einem frei gewählten Zeitraum am Beispiel Osnabrück intensiver auseinanderzusetzen.
Folgender Ablauf ist geplant:
Montag + Dienstag: Wahl des Themas und Recherche in klassisch analoger Literatur und am PC sowie Planung der Exkursion nach Osnabrück.
Mittwoch: Exkursion nach Osnabrück per Bahn mit historischem Stadtrundgang. Dabei sollen auch Fotos von historisch relevanten Orten und Objekt gemacht werden, die für das jeweils gewählte Thema von Interesse sind.
Donnerstag: Erstellung einer Powerpoint-Präsentation zu den gewählten historischen Themen der der Stadtgeschichte in Osnabrück.
Kosten: 10,50 € für Hin- und Rückfahrt mit der Bahn

zurück