Erst Zeugnisse, dann Zweikämpfe…

Erst Zeugnisse, dann Zweikämpfe…

von René Finkemeyer erstellt am 15.02.2018

Am Tag der Zeugnisausgabe fand dieses Jahr das Fußballturnier der Oberstufe statt. Zahlreiche Mannschaften hatten sich zu diesem Turnier angemeldet, darunter so klangvolle Namen wie „FC Bohrmaschinen“, „Legenden“, „Wadenbeißer 05“ oder auch „Die 10 dicken Klopfer“.
In zwei Gruppen wurden die vier Halbfinalisten ausgespielt, wobei es im zweiten Spiel der Gruppe A gleich zu einem Duell der Favoriten kam, welches die Jungs aus der EF gegen die routinierten Q2er mit 4:2 für sich entscheiden konnten.
Trotz eines starken Beginns mit einem 6:0 Kantersieg gegen „FC Maaskantje“ mussten sich die „Legenden“ am Ende der starken Konkurrenz in Ihrer Gruppe geschlagen geben.
In Gruppe B konnten die „Bohrmaschinen“ mit vier Siegen überzeugend ins Halbfinale einziehen, während der zweite Halbfinalplatz hart umkämpft war. Am Ende konnte sich das Team „KA“ mit 7 Punkten durchsetzen.
Im ersten Halbfinale war dann allerdings Schluss. Gegen die EF-Jungs der Mannschaft „Weg Haram Ziel Helal“ war kein Kraut gewachsen und „KA“ musste in eine deutliche 5:1 Niederlage einwilligen.
Das zweite Halbfinale war ein internes Duell der Jahrgangsstufe Q2 zwischen dem „FC Bohrmaschinen“ und den „Wadenbeißern 05“.
In einer intensiv aber fair geführten Partie behielten am Ende die „Wadenbeißer“ die Oberhand und konnten sich über den Finaleinzug freuen.
Die „Bohrmaschinen“ freuten sich am Ende über den 3. Platz nach einem 2:1-Sieg gegen das Team „KA.“
Im Finale kam es also zur Neuauflage des zweiten Gruppenspiels.
In einem spannenden Spiel konnten die zahlenmäßig besser besetzten Jungs der EF am Ende ihre Kräfte ausnutzen. Nach der regulären Spielzeit stand es 3:3, weshalb das Neunmeterschießen eine Entscheidung bringen musste.
Ein verschossener Neunmeter führte letztlich zu einem Sieg für das Team „Weg Haram Ziel Helal“ – die Sportfachschaft sagt „Herzlichen Glückwunsch“.
Ein großer Dank geht an Tom Blümel, der zusammen mit Herrn Finkemeyer die Spiele als Schiedsrichter begleitete und für die Organisation sorgte.

zurück