Schüler experimentieren

von Gorden Thye

"Schüler experimentieren" ist der "Juniorwettbewerb" von "Jugend forscht", der für Teilnehmer eingerichtet wurde, die noch keine 16 Jahre alt sind. Gefördert werden eine aktive und experimentelle Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Themen.

Wer kann teilnehmen?
Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler, die am 31. Dezember des Anmeldejahres noch keine 16 Jahre alt sind. Möglich ist die Teilnahme von einzelnen und von Gruppen bis zu drei Mitgliedern.

Welche Aufgaben werden gestellt?
Gefordert ist eine eigenständige, in der Regel experimentelle Arbeit. Als erstes überlegst du dir ein Thema für ein Forschungsprojekt. Du kannst es frei wählen - es muss aber in eines der sieben Jugend-forscht-Fachgebiete passen:
- Biologie 
- Chemie 
- Physik
- Mathematik/Informatik
- Technik
- Geo- und Raumwissenschaften
- Arbeitswelt

Das Projekt
Dein Projekt sollte originell sein und mit Fantasie durchgeführt. Dabei solltest du nach einer klar durchdachten, naturwissenschaftlichen, technischen oder mathematischen Methode vorgehen - mit den Mitteln, die in der Schule oder zu Hause zur Verfügung stehen.
Brauchst du Beratung oder praktische Tipps, kannst du dich an die Betreuungslehrer wenden. Sie helfen gerne beim Entstehen deines Projektes.
Es muss eine schriftliche Arbeit (maximal 15 Seiten) eingereicht werden, in der dargestellt ist, was man erforschen wollte, wie man vorgegangen ist, welche Versuche durchgeführt wurden, welche Ergebnisse, Rückschläge, Fehler aufgetreten sind, wie man am Thema noch weiterarbeiten möchte.

Der Wettbewerb
Im Januar erhältst du die Einladung der Sparkasse Herford zum Regionalwettbewerb. Er findet in der Regel im Februar statt. Beim Wettbewerb findet jeder Teilnehmer einen Ausstellungsstand für sein Projekt vor. Seinen Stand kann jeder Teilnehmer mit Modellen, Fotos und seinen Forschungsergebnissen frei gestalten. Alle Teilnehmer stellen ihr Projekt vor und beantworten Fragen der Juroren. Über das Abschneiden deines Projektes entscheiden die drei Bestandteile:
- schriftlicher Teil
- optische Präsentation
- mündliche Präsentation

Nachdem die Entscheidungen über das Abschneiden der Projekte in den sieben Fachgebieten gefallen sind, wird gemeinsam die Preisverleihung erwartet. Sie ist festlicher Abschluss des Wettbewerbstages. Alle Teilnehmer erhalten dort eine Urkunde. Außerdem werden Buch-, Sach- und Sonderpreise, wie z.B. Forschungs- und Firmenpraktika, vergeben.

Die Anmeldung
Anmeldekarten und weiteres Informationsmaterial gibt es unter
http://www.jugend-forscht.de

zurück