Afrikanische Rhythmen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Afrikanische Rhythmen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

von Laura Ax erstellt am 21.04.2016

Seit dem 07. April 2016 tönen jeden Donnerstag laute Trommelschläge aus der Sporthalle des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums.
Unter der Leitung von Otoo Ankrah, einem Trommellehrer aus Minden, erlernen drei Gruppen mit insgesamt 38 Schülerinnen und Schülern der internationalen Klassen des FvSG sowie weiterer interessierter Schülerinnen und Schüler aus Klassen der Erprobungsstufe in einem siebenwöchigen Workshop unterschiedlichste afrikanische Rhythmen.
 
Das Trommelprojekt bietet einen Ausgleich zum Sprachenunterricht der Schülerinnen und Schüler und bietet die Möglichkeit, sich unabhängig von Sprache auszudrücken. „Trommeln fördert das Gemeinschaftsgefühl, schult die Koordination und das Rhythmusgefühl, steigert die Konzentrationsfähigkeit und führt zu mehr Selbstbewusstsein“, berichten die Sozialpädagogin des FvSG, Laura Ax, sowie Luca Chapman, der diesjährige FSJ-ler der Schule, die das Projekt begleiten.
„Es macht Spaß!“, da sind sich die Kinder und Jugendlichen aus elf Nationen zwischen zehn und 17 Jahren einig. Die Gruppe ist stolz, als sie die vorgegebene Trommelabfolge synchron beendet. Der aus Ghana stammende Trommellehrer betont: „Disziplin und Respekt sind mir sehr wichtig. Was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier lernen, können sie auch in anderen Lebensbereichen anwenden!“ Zu hören und zu sehen sind die einstudierten Rhythmen beim diesjährigen Sommerkonzert des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums am Freitag, den 17.06.2016 um
19:00 Uhr im Forum Ennigloh. Für das neue Schuljahr sucht das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium wieder Freiwillige im Rahmen des "Freiwilligen sozialen Jahres“ (FSJ), bzw. des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Interessierte können sich im Sekretariat der Schule melden.

zurück