Modernisierungen am FvSG

von Jens Ransiek erstellt am 30.11.2017

In den vergangenen Sommerferien wurden umfangreiche Umbaumaßnahmen in den Fluren des Hauptgebäudes durchgeführt. Neben dem Einbau einer Brandschutzdecke wurden auch für die unterrichtliche Arbeit Differenzierungsflächen geschaffen, indem Nischen im Flur im 1. OG entstanden. Hier finden Schülerinnen und Schüler in Phasen selbstständiger Erarbeitung einen ansprechenden Raum für ihre Arbeit. Diese Arbeiten werden auch im nächsten Jahr im 2. OG fortgesetzt. Leider konnten die Bauarbeiten noch nicht vollständig abgeschlossen werden, so dass noch fehlende Türen eingebaut und alte Türen ersetzt werden müssen.

Wie Sie sicher wissen, haben wir bereits in der Vergangenheit über eine schon im Jahr 2015 beschlossene Baumaßnahme an unserer Schule, die Erweiterung der leichtathletischen Außenanlagen, berichtet. Nun können wir endlich einen Teilerfolg melden. Die Baugenehmigung wurde von der Stadt Bünde erteilt, so dass nun die Ausschreibungen erfolgen und dann im Frühjahr 2018 die Ausführung beginnen kann. Vor dem Hintergrund der oben genannten Erfolge in der Leichtathletik, wird diese Anlage dringend benötigt.

Die größte geplante Baumaßnahme ist allerdings der Bau unserer Mensa. Hier kommt es leider zu Verzögerungen des Baubeginns durch die notwendige Erneuerung des Brandschutzkonzepts für das gesamte Schulgebäude. Kommunalbetriebe und ausführendes Architekturbüro gehen nun von einem realistischen Baubeginn im Frühjahr 2018 aus, da die Baugenehmigung zum jetzigen Zeitpunkt noch aussteht. Diese Verzögerung ist für unsere Schule nicht schön und bedeutet, dass sich die Versorgungssituation der Schülerinnen und Schüler erst zum 2. Schulhalbjahr im Schuljahr 2018/2019 verbessern wird. Wir bemühen uns durch einen engen Austausch mit den Kommunalbetrieben und dem Architekten sehr, den Planungs- und Baufortschritt zu beschleunigen.

zurück