Forstamt bedankt sich bei Sporthelfern

von Stefan Büschenfeld 

Auch im „verflixten“ siebten Jahr noch alles gut!
 
Im nunmehr siebten Jahr stellt das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium den Waldjugendspielen Sporthelfer zur Verfügung. An diesmal zwei Tagen im September halfen insgesamt 7 Jugendliche bei der Durchführung.
Der zuständige Organisator und Förster Herr Siebert zeigte sich auch in diesem Jahr mit der Kooperation vollends zufrieden und kam noch einmal in die Schule, um sich ausdrücklich bei allen Beteiligten zu bedanken: „Es hat wieder einmal alles großartig geklappt. Ohne die Mitarbeit der Sporthelfer wären die Waldjugendspiele in dieser Form garnicht umsetzbar.“
In diesem Jahr nahmen leider weniger Grundschüler der umliegenden Grundschulen an der Aktion im Rödinghausener Wald teil, was laut Herrn Siebert ein landesweiter Trend ist.
Als Dank verteilte Herr Siebert Gutscheine für das H2O in Herford, die unsere Schülerinnen und Schüler gerne entgegennahmen. Das Team der Waldjugendspiele freut sich bereits auf das nächste Jahr, in dem diese Zusammenarbeit fortgesetzt werden wird.
Dann müssen wir jedoch auf die kompetente Organisation von Herrn Siebert verzichten, da er sich zu der Zeit schon im wohlverdienten Ruhestand befinden wird. Dafür wünschen wir ihm natürlich alles Gute und sind sicher, dass auch mit seiner Nachfolgerin, Anna Rosenland, die Kooperation erfolgreich fortgesetzt werden kann.
In diesem Jahr halfen mit: Melissa Stannick, Julius Niemeyer, Timo Wiegmann, Leon Kühn, Marvin Müller, Till Horstmeyer, Luca Ottingmeyer

zurück