FvSG Bünde überreicht Spende für die Kreispartnerstadt Condega (Nicaragua)

FvSG Bünde überreicht Spende für die Kreispartnerstadt Condega (Nicaragua)

von René Enrico Calia erstellt am 14.06.2022

Am Donnerstag, den 9. Juni, empfing der Schulleiter Gunnar Woltering die Vorstandsmitglieder Gerd-Arno Epke und Dr. Peter Kammann vom Förderverein der Kreispartnerschaft Herford-Condega im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Bünde zur jährlichen Spendenübergabe. Wie seit über zehn Jahren üblich, wird ein Teil der Einnahmen aus dem jährlichen Adventsbasar, auf dem die Schüler*innen der Klassen 5-7 selbsthergestellte Weihnachtsartikel verkaufen, dem Förderverein der Kreispartnerschaft Herford-Condega gespendet. Der andere Teil geht in die jeweiligen Klassenkassen und wird für verschiedene Klassenaktivitäten genutzt. Mit Hilfe des gespendeten Geldes werden vielfältige Projekte in der Kreispartnerstadt Condega unterstützt, um die Lebensbedingungen der dort lebenden Menschen zu verbessern. Nicaragua und insbesondere die nordwestliche Region Estelí, in der Condega liegt, ist stark vom Klimawandel betroffen und kämpf immer wieder mit extremen Wetterverhältnissen. Lange Dürreperioden führen zu Ernteausfällen - Land und Vieh können oft nicht ausreichend versorgt werden. Mit Hilfe der Spendengelder unterstützt der Förderverein unter anderem den Bau von notwendigen Brunnen, um die Wasserversorgung zu verbessern. Die Spenden kommen aber auch sozialen Entwicklungsprojekten zu Gute. Beispielsweise wird ein großes Jugend- und Familienzentrum in Condega unterstützt, um die Perspektiven der dort lebenden Kinder in einer Region zu verbessern, die stark von Armut geprägt ist. Das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium leistet mit den jährlichen Spendengeldern einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen in der Kreispartnerstadt Condega.

zurück