Teilen macht glücklich – Das Büchertauschregal

von Glen Westerfeld (8a) erstellt am 22.10.2018

Es gibt etwas Neues an unserer Schule, nämlich das Büchertauschregal! Es steht vor dem Eingang zu Lehrerzimmer und Sekretariat und wurde von den Schülerinnen und Schülern des Neigungsfachs „LeseClub“ auf den Weg gebracht, die daran arbeiten, unsere Schule zu einer „Lesenden Schule“ zu machen. Im Sinne der Nachhaltigkeit sollen alte Bücher nicht verstauben oder gar weggeschmissen werden, sondern Interessierten Freude machen.
Die Idee ist, dass sich jeder, der mag, Bücher aussuchen und diese mitnehmen darf. Das gilt für uns Schüler, die Lehrer, aber auch unsere Eltern, wenn sie in der Schule sind.
Aber es sollen auch Bücher, die man ausgelesen hat und abgeben möchte, in das Regal gestellt werden.
Noch ist es ziemlich leer! Falls Ihr oder Eure Eltern also Zuhause Bücher habt, die Ihr nicht mehr braucht, könnt Ihr diese gerne in das Regal stellen. Die Bücher sollten mindestens für 5. Klässler sein.

zurück