Beschreibungen der Neigungsfächer

Beschreibungen der Neigungsfächer

Chor 
Singst du gerne? Dann komm in den Mädchenchor, freitags von 13.30 – 15.00 Uhr! Ca. 40 Mädchen aus allen Jahrgangsstufen singen gemeinsam Lieder aus Pop, Klassik, Musical und gestalten Schulfeiern, Schulkonzerte, usw. mit.

Cool Down
Vielleicht kennst du diesen Begriff schon aus dem Sport. Dort ist es so, dass nach einem anstrengenden Training eine Phase der Abkühlung folgt, um den Puls wieder zu beruhigen uns das Herz-Kreislauf-System wieder in den „normalen Modus“ zu versetzen. Im Neigungsfach „Cool Down“ erlernst du Strategien, um dich tagsüber besser konzentrieren zu können. Außerdem werden Entspannungsübungen vorgestellt, die dir helfen können, nach einem langen Schultag zur Ruhe zu kommen. Eine Doppelstunde beinhaltet spielerische Konzentrationsübungen, Yoga-ähnliche Elemente und auch eine entspannende Fantasiereise/-geschichte. Die Förderung der Stressbewältigung, Kreativität, Konzentration und des Körpergefühls stehen dabei im Fokus.

MINT - Wissen erleben! (nur ab Klasse 6!)
Du interessierst dich für Themengebiete aus den Fächern Mathe, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik? Dann bist du im Neigungsfach MINT – Wissen erleben! genau richtig!
Sind eineiige Zwillinge wirklich identisch? Wie verändert sich der Vitamin C-Gehalt in Lebensmitteln in Abhängigkeit von den Lagerbedingungen? Löst sich Kaugummi im Magen auf? Was ist Lichtverschmutzung? Wie schützt man sich vor Computerviren? Warum ist der Kochtopf rund? Unter welchen Voraussetzungen werden Seile besonders reißfest? Wie baue ich ein Überlaufwarngerät für die Badewanne?

Diese Fragen haben sich Schüler im Rahmen des „Jugend forscht“ bzw. „Schüler experimentieren“-Wettbewerbs (www.jugend-forscht.de) in den letzten Jahren gestellt und wissenschaftlich bearbeitet.  Der Alltag hält viele Fragen bereit. Jeder findet diese in der Freizeit, auf dem Weg nach Hause von der Schule, im Unterricht und zu vielen anderen Zeitpunkten.
Ihr stellt euch solche Fragen? Ihr interessiert euch für diese Themengebiete? Ihr schreckt vor Herausforderungen nicht zurück? Dann habt ihr am Freiherr-vom-Stein Gymnasium die Gelegenheit euch in diesen Bereichen zu engagieren und im Rahmen dieses Neigungsfaches unter anderem am Wettbewerb teilzunehmen sowie weitere Phänomene zu entdecken.

Holzskulpturen
Geht es dir auch so? Sobald du einen Stock und ein Messer in die Hände bekommst, fängst du an, etwas aus dem Stock zu schnitzen? Wenn ja, dann bist du in diesem Kurs richtig! Zusammen werden wir deine Wünsche und Ideen umsetzen.

Instrumentalkreis (als Ergänzung zum Musikschulunterricht)
Du verfügst schon über solide Grundkenntnisse auf einem Instrument (Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Blechblasinstrumente .....)?
Dann kannst du in Verbindung mit deinem privaten Instrumentalunterricht (Musikschule o.ä.) an einer Instrumentalgruppe in der Schule teilnehmen. Diese findet dienstags in der 7. Stunde statt. Dafür hast du dann zur „normalen“ Neigungsfachzeit (Mittwochnachmittag) frei. Du kannst aber gerne auch in Form einer AG an dem Instrumentalkreis teilnehmen.

Italienisch (nur für Klasse 7!)
Uno, due, tre – im Handumdrehen kannst Du Eis und Pizza auf Italienisch bestellen und auch andere kleine Alltagssituationen in italienischer Sprache meistern und dabei kräftig das R rrrollen… Du erfährst Interessantes über Italien und seine Bewohner, lernst italienische Lieder kennen (und bei Lust und Laune mitzuträllern) – und natürlich werden wir auch Pizza backen.

Leichtathletik AG (Di und Fr 13.30 Uhr - 15.00 Uhr)
Das Neigungsfach Leichtathletik ist dein idealer Einstieg in eine leichtathletische oder auch andere sportliche Laufbahn. Hier kannst du die grundlegenden Techniken im Sprinten mit und ohne Hürden, im Springen (neben Hoch- und Weitsprung auch Einführungen in Stabhoch- und Dreisprung) und im Werfen (Ball-, Tennisring-, Speer- und Diskuswurf, sowie Kugelstoß) erlernen. Der Höhepunkt des Neigungsfaches ist jedes Jahr der leichtathletische Schulwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“, an dem stets fast alle Teilnehmer mitmachen. Wir haben schon sehr viele Talente zu Kreis-, Ostwestfalen- oder gar Westfalenmeistern machen können. Vielleicht bist du auch bald dabei?

Leichtathletik NF (Mi, 8./9. Stunde)
Das Neigungsfach Leichtathletik ist dein idealer Einstieg in eine leichtathletische oder auch andere sportliche Laufbahn. Hier kannst du die grundlegenden Techniken im Sprinten mit und ohne Hürden, im Springen (neben Hoch- und Weitsprung auch Einführungen in Stabhoch- und Dreisprung) und im Werfen (Ball-, Tennisring-, Speer- und Diskuswurf, sowie Kugelstoß) erlernen. Der Höhepunkt des Neigungsfaches ist jedes Jahr der leichtathletische Schulwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“, an dem stets fast alle Teilnehmer mitmachen. Wir haben schon sehr viele Talente zu Kreis-, Ostwestfalen- oder gar Westfalenmeistern machen können. Vielleicht bist du auch bald dabei?

Lese-Club
Wenn Du Freude an Büchern und am Lesen hast, dann bist Du in dem Neigungsfach “Lese-Club” genau richtig! Wir stellen uns gegenseitig unsere Lieblingsbücher vor, erfinden eigene Geschichten, vergleichen Bücher und ihre Verfilmungen und machen es uns beim Lesen gemütlich. Außerdem trainieren wir das betonte Vorlesen, weil wir als Lesepaten Zweit- und Drittklässlern an der Grundschule vorlesen.

Mittelstufenorchester
(nur ab Stufe 7! - Fr., 7./8. Stunde - Bitte Informationen auf der Homepage beachten!) Du verfügst schon über gute Kenntnisse auf deinem Blasinstrument und hast vielleicht sogar in der Bläserklasse mitgespielt? Dann melde dich für das neue Mittelstufenorchester an! In Verbindung mit Instrumentalunterricht (Musikschule o.ä.) kannst du dein Repertoire und deine instrumentalen Fertigkeiten erweitern. Wir proben voraussichtlich freitags nach der 6. Stunde. An dem Nachmittag, an dem das schulische Neigungsfach stattfindet (Mittwochnachmittag), hast du dann frei.

Nadel und Faden
Du wolltest schon immer mal wissen, wie eine Nähmaschine funktioniert und deine Hosen nicht weiter mit Klebeband kürzen, jetzt ist die Gelegenheit da. Nach einer Einführung in den Umgang mit der Nähmaschine, wollen wir zusammen nach Vorlagen und je nach Können, erste kleinere Teile, wie z.B. Taschen, Utensilos o.Ä., oder sogar einfache Kleidungsstücke nähen.
Neben Nähen bieten wir aber auch noch an Handarbeiten zu lernen. Wenn du also deine nächste Mütze selbst häkeln oder stricken möchtest, wir helfen dir dabei.

Schulband
Anhand bekannter Songs aus dem Rock- und Popbereich werden in diesem Kurs die Grundlagen des Gitarrenspiels vermittelt sowie die groovige Begleitung auf Percussion- und anderen Instrumenten. Es sollten sich sowohl völlige Anfänger als auch leicht fortgeschrittene Spieler angesprochen fühlen, da unterschiedliche schwierige Gitarrenstimmen und Rhythmen erarbeitet werden. Auch Schülerinnen und Schüler, die bereits ein anderes Instrument spielen, sind herzlich willkommen. Notwendige Voraussetzungen sind lediglich Spaß am gemeinsamen Musizieren, Freude am Singen sowie das Mitbringen einer Gitarre (möglichst mit Nylonsaiten) oder des eigenen Instruments. Die Auswahl der Songs erfolgt in Abstimmung mit den Teilnehmern.

Schulgarten und Wildtiere (nur Klasse 5!)
Ihr interessiert euch für die Natur, baut gerne Dinge und habt Spaß an der Gartenarbeit? Dann seid ihr im Neigungsfach „Naturschutz auf dem Schulgelände“ genau richtig! Wir bauen selbst Insektenhotels und Nistkästen, sind viel im Schulgarten unterwegs und unternehmen mit Experten kleine Ausflüge, um die heimische Tier- und Pflanzenwelt besser kennen zu lernen.

Schwimmen (nur ab Klasse 6!)
Jede Schülerin/jeder Schüler, die/der Lust am Schwimmen hat, ist herzlich willkommen (egal ob Vereins- oder Freizeitschwimmer). Man sollte jedoch in der Lage sein, sicher zu schwimmen, d.h. dies ist kein Fach, in dem Schülerinnen und Schüler das Schwimmen (neu) erlernen können. Alle Schwimmtechniken können Eingang in das Neigungsfach finden, aber auch persönliche Wünsche sind gern gesehene Impulse zur Gestaltung des Neigungsfaches.
Jede Doppelstunde ist abwechslungsreich gestaltet; verschiedene Übungs- und Spielformen wechseln sich ab.

Technisches Werken
In diesem Neigungsfach werdet ihr euch mit verschiedenen Werkstoffen und deren Verarbeitung beschäftigen.
Zuerst steht der Werkstoff Holz im Vordergrund und ihr werdet einen Bohrmaschinenführerschein erwerben und einige Werkstücke anfertigen. Aber auch Lötübungen und der Umgang mit PVC kommen auf euch zu.
Im Mittelpunkt steht immer die praktische Arbeit im Technikraum, allerdings beschäftigen wir uns dabei auch mit dem sicheren Umgang mit den Werkzeugen und dem Planen und Zeichnen von Werkstücken.

Theater
Theater – was ist das überhaupt? Im Neigungsfach Theater üben wir zunächst einmal die Grundlagen des Theaterspielens und nehmen dann ein Stück in Angriff. Theater spielen ist für alle etwas, die gerne in andere Rollen schlüpfen und andere Welten eintauchen, für diejenigen, die gerne auf einer Bühne stehen, oder einmal ein Bühnenbild bauen möchten und für Leute, die ein bisschen ihr Selbstbewusstsein verbessern möchten, weil im Theater überwindet man sich selbst spielerisch. Ihr werdet lernen, mit Gestik und Mimik Gefühle auszudrücken und wir werden an eurer Rhetorik, also eurer Aussprache arbeiten, um das Publikum zu überzeugen. Ihr habt tolle Ideen für ein Theaterstück? Ihr wollt bei einem Stück dabei sein? Dann seid ihr im Neigungsfach Theater genau richtig!

Tischtennis
In diesem Neigungsfach sollen die Schülerinnen und Schüler über vielfältige Spiel- und Übungsformen Interesse und Spaß an der Sportart Tischtennis entwickeln und die Grundtechniken erlernen. Ein eigener Schläger muss mitgebracht werden.

Turnen
Drehen und Rollen, Springen und Überschlagen, Schwingen und Schaukeln, Balancieren und Klettern beschreiben die Bewegungsgruppen des Turnens.
Dank der Gerätevielfalt in der BTW-Sporthalle bietet das Neigungsfach Turnen die Möglichkeit, diese Bewegungsgruppen an unterschiedlichen Geräten zu erleben. Neben dem normierten Turnen werden auch Sportbereiche wie Akrobatik oder großes Trampolin angeboten. Mit ein bisschen Ehrgeiz und Mut können auch Elemente wie Salti oder Überschläge mit der Methode der verminderten Lernhilfe in einem Schuljahr erlernt werden. Auf Wunsch werden des Weiteren Gruppenküren gestaltet, die evtl. in einem größeren Rahmen präsentiert werden.
Also, wer Spaß und Spannung erleben will, ist hier genau richtig!

zurück