Der Begriff teutolab


Das teutolab ist ein Mitmach- und Experimentierlabor für Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen, das 2001 von der Fakultät für Chemie der Universität Bielefeld ins Leben gerufen wurde. Grundschülerinnen und Grundschüler begegnen im Rahmen des teutolab der Chemie. Das geschieht sehr alltagsnah und weitestgehend experimentierend.
 Das teutolab-Netzwerk ist ein Zusammenschluss verschiedener weiterführender Schulen des Regierungsbezirks Detmold und des teutolabs der Universität Bielefeld. Es wurde gegründet, um noch mehr Grundschülerinnen und Grundschülern die Angebote des Bielefelder teutolabs nahe zu bringen.

zurück