Aktionstage zur Verschönerung der Klassen- und Kursräume

von Dr.Claudia Langer

Liebe Eltern,

wie auf der letzten Schulkonferenz Anfang des Monats besprochen, finden in der Zeit vom 15. bis 28.07.2003 Aktionstage zur Verschönerung der Klassen- und Kursräume in unserer Schule statt. Am Dienstag, dem 29.07.03 soll die Aktion mit einem Schulfest abgeschlossen werden, bei dem auch der am besten renovierte Klassen-/Kursraum prämiert wird. Im Vordergrund stehen gemeinsame Spiele und Sportveranstaltungen sowie, als Abschluss, am Mittag ein kleiner Imbiss. Oberstufenschüler werden z.B. grillen, individuelle Lösungen in den Klassen sind - in Anbetracht der großen Zahl unserer Schülerinnen und Schüler - sinnvoll und erwünscht. Die Schülervertretung trägt in Planung und Ausführung diese Inititative engagiert mit.

Diese Maßnahmen stehen u.a. im Zusammenhang mit den Ergebnissen der letzten INIS-Befragung, in der Schüler mehrheitlich den Zustand unseres Gebäudes als wenig einladend und freundlich beurteilt hatten. Da die Gemeinschaftsflächen (Mediothek, Eingangshalle) in gutem Zustand bzw. neu renoviert sind, ergeben sich als eigentliche Problemfelder die Klassen- und Kursräume. Für diesen Bereich wird nach Absprache mit der Stadt - wie an anderen Schulen auch - in Zukunft verstärkt die Eigeninitiative der Schule gefragt sein.
Der Schulträger hat in diesem Jahr bereits Investitionen in die Renovierung der Toiletten getätigt und wird in den Sommerferien mit der Erneuerung der Fenster an der Westseite des Schul-gebäudes beginnen.

Auf der Schulkonferenz haben Eltern ihre Mitarbeit bei der Renovierung angeboten. Aus diesem Grunde wende ich mich heute an Sie mit der Bitte - falls es Ihnen möglich ist - die Klassen Ihrer Kinder bei dieser Aktion zu unterstützen. Mit Blick auf notwendige Absprachen setzen Sie sich am besten mit der Klassenlehrerin bzw. mit dem Klassenlehrer Ihrer Kinder in Verbindung.

Schon im Vorfeld möchte ich mich für Ihre Unterstützung herzlich bedanken und Ihnen mit Ihren Kindern schöne und erholsame Sommerferien wünschen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Langer

zurück