Basketball-Begeisterung am Freiherr-vom- Stein-Gymnasium

Basketball-Begeisterung am Freiherr-vom- Stein-Gymnasium

von Dominik Grefe erstellt am 18.02.2020

Am vergangenen Dienstag, den 11.02.2020, fanden zum ersten Mal die Basketball-Bezirksmeisterschaften der Mädchen in der Bünder Siegfried-Moning-Sporthalle statt. Dabei traten die Gewinner der sieben Kreise im Regierungsbezirk Detmold gegeneinander an, um sich für das Landesfinale NRW zu qualifizieren.
Circa 200 basketballbegeisterte Mädchen aus den Wettkampfklasse I – IV spielten in der Siegfried-Moning-Sporthalle und der benachbarten Sporthalle der Realschule den Bezirksmeister aus. Es wurde hochklassiger Basketball gezeigt, der auch die zahlreichen Zuschauer begeisterte. Vom Bünder Freiherr-vom-Stein-Gymnasium nahmen zwei Mannschaften (WK I und WK III) teil, die sich vor der starken Konkurrenz nicht verstecken mussten. Zum Bezirksmeistertitel hat es leider noch nicht gereicht – beide Teams sicherten sich den vierten Rang –, Lust auf mehr bekamen die Schülerinnen bei diesem Basketball-Spektakel allerdings schon. Auch im nächsten Jahr möchten sich die Schülerinnen wieder bei den im Winter stattfindenden Kreismeisterschaften für das Turnier qualifizieren – eventuell gibt es dann eine zweite Auflage der Bezirksmeisterschaften im Bünder Land.
 
Ein großer Dank geht an alle fleißigen Schülerinnen und Schüler, die zum Teil an ihrem Schülersprechtag Aufgaben am Schiedsgericht oder als Schiedsrichter übernommen haben. Circa 40 Helfer waren ganztägig eingespannt – auch der schuleigene Sanitätsdienst stand den Spielerinnen zur Verfügung. Die Fotos wurden von der STEINtimes-Redakteurin Tabea Antonia Wörmann aufgenommen.
 
Für das FvSG spielten:
Wettkampfklasse I (2001-2004)
Aylin Aufderheide, Marlin Blümel, Mailine Bräucker, Gelisa Ceylan, Sophie Dieckmann, Laura Ermshaus, Lena Kordes, Marie Kirchhoff, Anna Sieker, Hannah Weisemann.
 
Wettkampfklasse III (2005-2008)
Jessie Albat, Maren Beckhoff, Marie Finkemeier, Janne Hubert, Paula Jeike, Diana Purat, Margoa Mehmeti, Emma Theisen, Alexandra Wecker.

zurück