Rundbrief Juli 2013

Rundbrief Juli 2013

von Jens Ransiek, Ulrich Henze und Michael Albers erstellt am 23.07.2013

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
am Ende des Schuljahres möchten wir kurz unser Jubiläumshalbjahr Revue passieren lassen, einen kurzen Ausblick auf das neue Schuljahr vornehmen und einige wichtige Informationen weitergeben.
 
Schuljubiläum
Wir befinden uns am Ende unseres Jubiläumshalbjahres und blicken auf viele, ganz unterschiedliche Veranstaltungen zurück, die sicherlich allen Besuchern und Aktiven in guter Erinnerung bleiben werden. Die Jubiläumsveranstaltungen haben gezeigt, dass wir eine Schule mit Traditionen, aber auch mit modernen Konzepten sind. Sie waren gleichzeitig eine Art Bestandsaufnahme für die Beteiligten und ein Erlebnis für die gesamte Schulgemeinde. Die letzten großen Veranstaltungen waren der Festakt mit dem anschließenden Ehemaligentreffen am vergangenen Samstag sowie das Sommerkonzert am Dienstag. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den vielen Schülern, Eltern und Kollegen, die sich auch an diesem Tag für unsere Schule eingesetzt haben.
 
 
Projektwoche
In der vorletzten Unterrichtswoche fand am FvSG unsere Projektwoche statt. Die Schüler der Jahrgangsstufen 5, 7, 8 und 9 (alle anderen Jahrgangsstufen befanden sich entweder auf Wangerooge, im Praktikum oder auf Kursfahrten) haben eine ganze Woche lang mit ihren Lehrern an einem gewählten Projekt gearbeitet. Die Projekte waren äußerst vielseitig (vom Nähen über das Segelfliegen, Geocaching, die Produktion von Brick Movies, die Programmierung von Robotern, bis hin zu Tanz- und Bandprojekten oder den richtigen Umgang mit dem Hund). In der Schule herrschte eine ganz andere, auf der einen Seite sehr ruhige, aber gleichzeitig auch sehr produktive und fröhliche Atmosphäre. Die ungestörte und ausführliche Beschäftigung mit einem Thema ohne jeden Notenstress war für alle Beteiligten eine sehr positive Erfahrung und Bereicherung unserer schulischen Arbeit.
 
Ganztag
Der Ganztag geht mit dem Schuljahr 2013/14 in das dritte Jahr. Für die dann 7.-Klässler wird sich organisatorisch nicht viel ändern. Das Konzept der Neigungsfächer (Die Wahl ist bereits erfolgt) bleibt gleich. Allerdings entfällt die Klassengemeinschaftsstunde, da die Anzahl der zu unterrichtenden Pflichtstunden steigt. Für die neuen 6.-Klässler ändert sich der Bereich der Lernaufgabenbetreuung. Hier liegt dann die dritte Lernaufgabenstunde am Dienstag in der 7. Stunde (wie bereits bei den 6. Klassen in diesem Schuljahr). Es bleibt bei der Regelung,  dass die Eltern die Schüler von der Lernaufgabenbetreuung abmelden können (Nähere Regelungen zum Ganztag erhalten Sie auch unter www.fvsg-buende.de/schulleben/der-ganztag/).
 
 
 
Verlassen des Schulgeländes in der Mittagspause
Bisher hatten die Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 die Möglichkeit (auf Antrag der Eltern), eine Genehmigung zum Verlassen des Schulgeländes in der Mittagspause zu bekommen. Diese Regelung wurde durch die Schulkonferenz für das neue Schuljahr zurückgenommen, so dass sich alle Schüler der Sekundarstufe I ausschließlich auf dem Schulgelände aufhalten werden. Die Schüler haben in der Vergangenheit die bestehende Regelung fast ausschließlich genutzt, um sich im Supermarkt in Schulnähe mit Süßigkeiten zu versorgen. Die Beschwerden der Anwohner über zurückgelassenen Müll in ihren Vorgärten häuften sich trotz mehrmaliger Aufforderung diesen auf dem Schulgelände zu entsorgen.
 
Verabschiedung der Abiturienten
Am 4. Juli haben wir unseren „Doppeljahrgang“ im Rahmen einer sehr schönen Zeugnisverleihung im Stadtgarten verabschiedet. Die 233 Abiturientinnen und Abiturienten haben bei der Gestaltung der Abschlussfeierlichkeiten eindrucksvoll ihre vielfältigen Begabungen gezeigt. Es freut uns besonders, dass 55 Schülerinnen und Schüler einen Notendurchschnitt mit einer Eins vor dem Komma erreicht haben. Wir wünschen allen Absolventen viel Erfolg und Glück auf ihrem weiteren Lebensweg.
 
Schulevaluation
Im nun zu Ende gehenden Schuljahr haben wir an der internen Schulevaluation SEIS teilgenommen, um eine Bestandsaufnahme in allen wesentlichen Handlungsfeldern von Schule vorzunehmen und ausgehend davon in einem Dialog aller beteiligten Gruppen unsere schulische Arbeit weiter zu verbessern. Eine erste Auswertung der Ergebnisse durch Eltern, Schüler und Lehrer hat bereits stattgefunden und Stärken der Schule aufgezeigt, aber auch Entwicklungsmöglichkeiten. Im Rahmen einer weiteren gemeinsamen „Schulentwicklungskonferenz“ sollen im neuen Schuljahr konkrete Maßnahmen geplant werden. Eine Einladung zu dieser Veranstaltung erfolgt zu Beginn des Schuljahres.
 
Unterstützung der Flutopfer
Das FvSG unterstützt die Flutopfer an Elbe und Nebenflüssen aus dem Frühsommer. Die Foto-AG der Schule hat sich spontan dazu entschieden, den gesamten Erlös aus dem Verkauf ihrer selbst hergestellten Postkarten zu spenden. Wir unterstützen damit den Wiederaufbau der  zerstörten Kindertagesstätte Kinder(t)räume auf dem Gut Gimritz in Halle an der Saale. Die Postkarten eignen sich hervorragend auch als Urlaubsgrußkarten und können im Sekretariat der Schule erworben werden.
 
Personelle Veränderungen
Die wichtigste personelle Veränderung zum kommenden Schuljahr ist sicherlich die Neubesetzung der Schulleiterstelle. Zum Schuljahresbeginn wird Frau Heike Plöger Schulleiterin am FvSG. Sie unterrichtete bisher am Ratsgymnasium Minden und war dort als Erprobungsstufenleiterin tätig. Wir wünschen Frau Plöger einen guten Start in dieser verantwortungsvollen Position und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Daneben dürfen wir Frau Berger, die bereits seit einem halben Jahr die Fächer Biologie und Chemie an der Schule unterrichtet, mit einer Festanstellung am FvSG begrüßen. Der Fachbereich Kunst bekommt, zunächst für ein halbes Jahr, Verstärkung von der Kollegin Helena Bednorz. Durch ihren Einsatz kann der Kunstunterricht ungekürzt erteilt werden. Als weiterer neuer Kollege verstärkt Heiko Hopmeier die Fachschaft Erdkunde ab dem kommenden Schuljahr. Herr Hopmeier kommt vom Gymnasium Heepen zu uns an die Schule und wird auch am Gymnasium am Markt eingesetzt. Nach einem Jahr Unterbrechung können wir auch Frau Dietershagen wieder an der Schule begrüßen. Bereits seit Anfang Mai absolvieren Frau Gedamke (D/E), Frau Kristiansen (E/Ps) und Frau Janetzki (Ch/Bi) den schulischen Teil ihrer Lehrerausbildung an unserer Schule und werden im kommenden Schuljahr auch eigenverantwortlichen Unterricht erteilen. Das Team unserer Ganztagsbetreuung verändert sich im kommenden Schuljahr ebenfalls. Unser bisheriger FSJ-ler, Herr El-Issa beendet seinen Dienst und wird von Herrn Schrätz abgelöst.
Der Schuljahreswechsel bedeutet auch in diesem Jahr wieder, von einigen Kolleginnen und Kollegen Abschied zu nehmen. Insgesamt verlassen vier Kolleginnen und Kollegen aus Alters- oder Versetzungsgründen die Schule. Drei von ihnen sind „Urgesteine“ der Schule und haben die Schule, jeder auf seine Weise, entscheidend mit geprägt. Sie haben zusammen 106 Jahre(!) am FvSG unterrichtet. Wir müssen uns von Frau Holstiege, Herrn Schwierz und Herrn Zeschke verabschieden. Sie alle werden in den Ruhestand versetzt. Wir danken ihnen für ihren Einsatz für unsere Schule und wünschen ihnen für den neu beginnenden Lebensabschnitt alles Gute. Darüber hinaus endet das befristete Arbeitsverhältnis von Frau Haats, die uns sehr geholfen hat, Unterrichtsausfall zu vermeiden. Wir wünschen auch ihr an ihrer neuen Schule einen guten Start.
 
Wichtige erste Termine im neuen Schuljahr
(Der Jahreskalender befindet sich als Download unter www.fvsg-buende.de)

  • 04.09 2013                                Beginn des neuen Schuljahres (7.50 Uhr),
                                                                  der gesamte Unterricht endet nach der 6. Stunde
  • 16.09. - 20.09.2013                 Zeitraum für 3-tägige Klassenfahrten 8
  • 12.09.2013                                zentraler Elternabend für 8. Klassen (mit Info DROBS)
  • 16.09.2013                                zentraler Elternabend Q1
  • 17.09.2013                                zentraler Elternabend 6. und 7. Klassen sowie EF
  • 18.09.2013                                zentraler Elternabend 9. Klassen (mit Info DROBS)
  • 19.09.2013                                zentraler Elternabend 5. Klassen
  • 23.09.2013                                zentraler Elternabend Q2
  • 29.09. – 09.10.2013                Schullandheimaufenthalt Stufe 6
  • 04.10.2013                                beweglicher Ferientag
  • 21.11. + 26.11.2013                Elternsprechnachmittage
  • 07.02.2014                                Halbjahreszeugnisse
  • 10.02.2014                                beweglicher Ferientag
  • 11.02.2014                                Schülersprechtag
  • 28.05.2014                                unterrichtsfrei (Abiturprüfungen)
  • 30.05.2014                                beweglicher Ferientag
  • 20.06.2014                                beweglicher Ferientag
 
Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern im Namen des gesamten Kollegiums erholsame Sommerferien und einen guten Start in das neue Schuljahr.

zurück