Stufensprecherpausen

Stufensprecherpausen

Ziel: Unsere Schüler/-innen und Schüler nehmen am Gestaltungsprozess unserer aktiv Schule teil. Als Mittelpunkt der Schule ist ihre Meinung von zentraler Bedeutung. Zudem soll das Amt der Klassensprecher/-innen gestärkt werden.

Einmal in der Woche treffen sich alle Klassensprecher/-innen einer Stufe mit der Schulleitung. Diese Stufensprecherpausen werden in allen Jahrgängen, von der Jgst. 5 bis zur Q2, durchgeführt. An jeder Stufensprecherpause nimmt zudem ein Mitglied der Schülervertretung teil. An den Stufensprecherpausen der drei Oberstufenjahrgänge EF, Q1 und Q2 nehmen zudem die Jahrgangsstufenleitungen/Beratungslehrer der Oberstufe teil. Es wird Positives und Verbesserungsfähiges rückgemeldet und verschriftlicht. Zu Beginn einer Stufensprecherpause wird zunächst gemeinsam geschaut, welche Punkte der vergangenen Sitzung bereits abgearbeitet wurden. Danach tragen die Klassensprecher/-innen die Aspekte vor, die sie in ihren Klassen gesammelt haben; später berichten sie dann ihren Klassen, was in der Sitzung besprochen bzw. vereinbart worden ist.

zurück